seelenruhig

Chilloutzone – Bodenkissen

| 16 Kommentare

Nestbau – es sich kuschelig und cosy machen. Das ist typisch für die Herbstzeit.

 

fotokissen_01

 

Große Kissen aus einem riesengroßen Stück Stoff

 

fotokissen_02

 

Fotoprint: Schneelandschaft mit Bäumen und Hütte

in der Hälfte auseinandergeschnitten – Rückseite aus alter Weißwäsche

Ich spare mir die teuren und aufwändigen Reißverschlüsse gerne und nähe die Kissen einfach zu. Zum Waschen sind sie schnell auf getrennt und dann wieder zugenäht.

 

Perfekt um es sich gemütlich zu machen. Zum Draufliegen, Unterschieben, Rumlümmeln, ……

 

fotokissen_03

 

Für die kühlere Jahreshälfte – zu der gemütlich-weiche und warme Kissen einfach dazugehören wie heißer Tee und Strickjacken und Bücher!

 

 

16 Kommentare

  1. Liebe Ellen,
    Deine Foto-Print-Kissen sind klasse.
    Wo hast Du den Stoff gefunden?
    herbstlich eingekuschelte Grüße
    Margot

  2. Wunderschöne Kissen sind das. Da kann der Herbst kommen.
    Die Teekanne gefällt mir super. So eine habe ich auf Mallorca gesehen und wollte sie mitnehmen, aber das Gewicht hätte meine KG Zahl deutlich erhöht, leider.
    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole

  3. Die perfekte Vorbereitung fürs Im-Haus-Einmummeln 🙂 Sehr schöne Stoffe und eine tolle Idee. Sieht alles supergemütlich aus.
    Liebe Grüße
    Katharina

  4. Tolle Idee fürs Kuscheln (zu Zweit)
    LbG und einen angenehmen Wochenanfang!

  5. Eine feine Idee ist das mit den fotobedruckten Kuschelkissen.
    Da macht ein Päuschen zwischendurch noch mehr Spass!

    Lieben Gruss in die neue Woche,
    Brigitte

  6. Klasse sind sie geworden, die Kissen.
    Liebe Grüße und immer mal wieder Zeit für ein Tässchen Tee
    Petra

  7. Beautiful!!! Total begeisterte Grüße schickt Dir *Hanne* 🙂

  8. ui kuschelig – und wenn dann noch das Feuer im Ofen prasselt….schön und toller Stoff!
    Liebe Grüße
    Carolin

  9. Kissen gehören zum gemütlichen Kuscheln unbedingt dazu. Und deine Kissen sind sehr außergewöhnlich und wunderschön. Ein paar Kissen, besonders die Runden, sind bei mir auch zugenäht, na ja… ich hätte schon gerne darin Reißverschlüsse, aber aus besagten Gründen, gibt es die auch bei mir nicht überall. Und unbedingt gehört zum gemütlichen Kuscheln, Chillout-Musik… leise im Hintergrund… Telefon aus… Tee auch… einfach schön.
    LG Rita

  10. Absolut tolle Kissen! Hast du die Fotos selbst dort draufgemacht?

  11. Tolle Kissen! Auch die Idee mag ich gerne: passend, aber nicht gleich.
    Liebe Grüße von Sabine

  12. Die sind so schön und sehr clever in zwei Teile geteilt- bei mir hätten sie ein Ehrenplätzchen auf dem Sofa bekommen.
    Sind das Otten-Drucke?

    Und Ellen- ich habe hier einen Kissenmarathon hinter mich gebracht und glaub mir: das verdeckte Reißverschlusseinnähen mit Meterware braucht genau eine lange Naht mehr als das zuzunähen. Denn so helle Bodenkissen sind doch sicher öfter in der Waschmaschine, oder?

    • Liebe Griselda, nein – den Stoff habe ich bei einer meiner liebsten Stoffquellen hier in der Nähe gekauft. Ein Rapport ist schon ganz schön groß – du musst echt ein Riesensofa haben, wenn du diese Kissen da draufpackn willst! Und das mit den Reißverschlüssen…. ja ich überleg’s mir für die nächsten.-…
      liebe Grüße von Ellen

  13. Hallo Ellen, supertolle Kissen. Tipp: Um den Reißer zu umgehen empfehle ich den Hotel-Verschluß. Oben und unten einfach 20-25 cm Nahtzugabe. Das Ab-und Beziehen geht dann problemlos.

    LG Monika

    PS: Das Trachtenjankerle ist allerliebst. Will es meinem Enkele nähen. Er ist gerade 1 Jahr alt.

  14. Wow, was für ein toller Stoff !!! Die Idee, ihn in der Mitte zu teilen, ist super. So bekommt man Kissen , die sehr gut harmonieren und dennoch unterschiedlich sind 🙂 Ganz herzliche Grüsse und einen kuscheligen Sonntag, Helga
    P.S. weißt du den Namen des Stoffherstellers ???

Schreibe einen Kommentar zu mona lisa Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.