seelenruhig

Wiederholungstäterin … Collegejacke

| 22 Kommentare

Diese Jacke (klick) ist bei mir ein Lieblingsteil geworden. Ich habe sie unglaublich oft an und liebe sie heiß und innig.

Ich habe sie mir nochmals genäht – und zwar aus Seide in der Farbe kupfer

 

collegejacke_04

 

Futter: ein etwas dickerer Baumwollstoff im „Kartoffelprint“ für die kühlere Jahreshälfte. Dazu brauner Bündchenstretch.

Ich hatte erst Bedenken, ob das mit der Seide als Oberstoff funktioniert, da sie nicht elastisch ist – klappt aber 1A

 

collegejacke_06

Schmuck: wie so oft in der letzten Zeit – Upcycelschmuck von Carolin (siehe Blogroll) – gefertigt aus einem Stück Leiterplatte auf demMetallteil der guten alten Floppy Disc.

Sehr schnelle Schnappschüsse und nix wie weg – denn es beginnt zu nieseln  – man sieht die Tropfen schon auf dem Stoff! (Fotos gemacht am Wochenende in Thüngersheim/Landkreis Würzburg)

 

collegejacke_05

Schnitt : Burda 02/2013

geändert: Langarm statt 3/4

 

Ende Oktober bei der Me-Made-Riege… da wird es sicher schon mollig warme Stoffe zu sehen geben! Die Idee mit den wechselnden Gastgeberinnen bringt frischen Wind in den Me-Made-Mittwoch. Hallo Sanni!

 

 

22 Kommentare

  1. farbe und form stehen dir ganz ausgezeichnet 🙂
    und die leiterplatte war mein erstes teil von carolin
    glückliche stunden wünsch ich dir
    lg anja

  2. Das nenne ich mal eine gelungene Kombination von Stoff und Schnitt. Das edle Seidenstöffchen ist ein schöner Kontrast zum sportlichen Schnitt und der Futterstoff ist sehr, sehr schön.
    Gefällt mir sehr gut, dein Tagesoutfit.
    LG von Susanne

  3. Super ….. Ellen !!
    Also in blau oder grau … Wunschzettel ?? 😉 .

  4. Wunderschöne jacke! und tolle farben! kupfer sieht nicht nur ungewohnt,sondern auch sehr edel aus! ich liebe diesen shcnitt schon lange, beosnders wenn ich ihn in seidenausführung sehe.
    nun hab ich eine frage an dich:
    der grund,warum man die BW nicht als futter nimmt ist eigentlich nicht,dass die beide stiffe zusammen nicht gehen, sondern, dass man recht bremst beim einsteigen oder dass die stoffe hochklettern beim tragen.
    wie ist es denn bei dir?ich frage es daher, ob das ein mythos ist?

    • Danke für das Kompliment. Es geht aber wunderbar. Ich denke, dass es an der Kürze der Jacke liegt. Bei einem Mantel kann ich mir vorstellen, dass es kochklettert. Beim „Ein- und Aussteigen“ habe ich hier jedenfalls – zum Glück! – keine Probleme.

      liebe Grüße von Ellen

      • ok, danke schön! dann kann ich ruhig auch BW verwennden:-) ich habe nämlich das projekt sieit einer weile auf meiner liste und dachte über BW sweet(damit es mir warm ist) nach. wenn du sagst, es geht, dann mach ich mir das auch rein:-) danke!

  5. Die Form und Farbe steht dir aber auch ausgesprochen gut.
    Das Futter hebt das Ganze nochmal auf eine neue Ebene- hast du das selbst gedruckt?
    Ich habe auch schon Jacken mit Baumwollsatin abgefüttert, das geht ganz gut. Nur die Ärmel mache ich dann aus einem passenden Flutschmaterial-aber die sieht man ja nicht……

    • ach je – ne ne… den Baumwollstoff habe ich nicht selbst bedruckt! Ich heiße ja nicht Frau Machwerk, die alles seler macht…. 😉
      Ich habe sogar die Ärmel mit der Baumwplle gefüttert. Allerdings habe ich bisher nur Shirts dazu getragen – wenn es nun was aus STrick ist, hoffe ich,d ass ich nicht zu sehr hängen bleibe…

  6. Wow ein klasse Outfit. Ich finde es toll wie du den sportlichen Schnitt mit soviel Eleganz interpretierst, die Seide ist großartig! LG Kuestensocke

  7. Schick… also es ist doch wirklich ein Vorteil wenn man seine Gaderobe selber nähen kann. So lassen sich Lieblingsteile einfach vermehren. Vielleicht sollte ich mich auch mal ran wagen.

    Wünsch dir einen Sonnigen Rest Oktober
    Alexandra

  8. Die Jacke steht dir perfekt, Mir gefällt auch die Kombination der Stoffe sehr gut.
    LG
    Susanne

  9. Sehr schicke edle Jacke. Eine tolle Farbe, die gut zu dir passt. Seidiger Oberstoff und festeres Futter, so bekommt sie doch etwas sogenannten „Stand“.
    Gefällt mir sehr
    lg monika

  10. Tolle Farbe, tolle Jacke! Steht dir prima!
    Ich lieben ja Seide, aber beim Vernähen fluche ich manchmal wenig damenhaft vor mich hin. So was von fluddelig immer… Da macht nur Übung die Meisterin – oder gibt es auch Tricks und Tipps?
    LG, Petra

  11. auch in dieser Farbe super!
    LG Birgit

  12. Dies Jacke steht dir sehr gut und mir gefällt die Stoffkombination. Schöne Aufnahme vor dieser rustikalen Mauer 🙂 (ton in ton)

    Liebe Grüße *Helga*

  13. Dein ganzes Outfit ist klasse und steht dir sehr gut! Aber die Collegejacke ist natürlich das Highlight in der tollen Farbe. Lässig, aber trotzdem edel!

    Liebe Grüße
    Julia

  14. Eine tolle Jacke, deren Schnitt mir bislang gar nicht aufgefallen ist. Zum Glück besitze ich das Heft, so dass ich meinem Habenwollen-Impuls ungebremst nachgeben kann. LG Frau Neu

  15. Beide sind sie gleichermassen schön und stehen dir wunderbar!
    Lieben Gruss aus dem Nieselnebel,
    Brigitte

  16. Man Ellen, die Jacke hinsichtlich Farbe und Form stehen dir klasse.
    Herbstliche Grüße
    aus Nagold
    Petra

  17. Liebe Ellen, ist die Jacke schön! Noch vieeeelll schöner als in schwarz! Ich mag ja die Kombination aus edlen Stoffen und sportlichen Schnitten bzw. sportliche Teile zu schicken Kleiddungstücken getragen sehr. Und die Farbe ist ein Traum… würde mir auch gut stehen 🙂 Ich wünsche Dir einen guten Start in den November!
    Liebe Grüße
    Rita

  18. Was habt ihr denn da in meiner alten Heimat gemacht?! Ich hab die Gegend ja vor kurzem auch einem Freund gezeigt und selbst drüber gestaunt wir schön es da „eigentlich“ ist:

    http://antje168.myblog.de/antje168/art/8754470/-h2-alte-Heimat-h2-

    lG
    antje

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.