seelenruhig

27. November 2018
von seelenruhig
10 Kommentare

Der Advent steht vor der Tür

Nach ein paar Jahren Abstinenz, sind wir am Wochenende mal wieder auf einen Weihnachtsmarkt gegangen. Es bot sich an. Großes  Arbeitswochenende mit Streichen von Büro und Schlafzimmer – die Jungs haben geholfen und wir haben nach dem „Durchzieher“ den Lindau Spaziergang auf der Hafenweihnacht sehr genossen. 

Die Kulisse ist einfach spektakulär!

Ein gemeinsamer Glühwein .. ist ja klar!

Abseits vom Rummel… auf dem Rückweg über den Bahndamm – spektakulärer Blick auf das Wolken-Vollmond-Spiel am Kleinen See

Ich wünsche allen seelenruhig-Besuchern eine zauberhafte Adventszeit mit Zeit für blaue Stunden mit Kerzenlicht, Tee…. mit Zeit für das, was wirklich wichtig ist!

 

Alle Fotos: Stefan, klar!!

22. November 2018
von seelenruhig
10 Kommentare

Keine Angst vor dem kalten Winter mit meiner neuen Jacke!

Superschneller Schnappschuss von meiner neuen Jacke

Bei mir in der Stoff Scheune ist es ganz schön frisch – trotz Infrarotpaneelen an der Decke

Meine neue Jacke ist superwarm und wurde gestern zum ersten Mal getestet. Ich bin sehr zufrieden.

Daten auf die Schnelle:

Außenstoff: Tactel

Innen: Dauneninlet

Futter: Fake Fur – sehr kuscheliges, seidiges Kunstfell

(alle Stoffe habe ich auf den Rollen im Arm)

Schnitt : burda 11/2018 Nr 105 (etwas abgeändert)

Handyfotos von Stella

Habt es gut und lasst euch von der Kälte nicht unterkriegen! Es ist nun mal Winter!!

17. November 2018
von seelenruhig
7 Kommentare

Samt und Seide – Tunika!

Ganz auf die Schnelle … heute fotografiert! 

Tunika aus Seidensamt in den Farben Schwarz, blau, Cognac  – nicht elastisch.

Ärmel und Rückenteil : schwarzer elastischer Samt.

 

Ich liebe diesen Schnitt. Eine liebe Kundin, A. , hat ihn von einem geliebten Kaufteil abgenommen und schon oft genäht. Ich nun auch…. Er ist so „mögelig“ mit den Taschen genau an der richtigen Stelle.

Stoff: aus der Stoff Scheune

 

8. November 2018
von seelenruhig
12 Kommentare

Was so los ist…

Leider komme ich lange nicht mehr so oft zu Blogeinträgen wie früher. Das Leben hat sich verändert …. das Kümmern um meine bedürftigen Eltern nimmt Raum ein und dann gibt es seit nun fast zwei Jahren meinen Laden – Die Stoff Scheune! Heute berichte ich hier im privaten Blog einfach mal ein bisschen was mich beruflich beschäftigt. Das ist ein schöner und auch oft anstrengender Job. Es macht so viel Freude, mit den schönen Stoffen umzugehen.  Die Kundinnen mit ihren Ideen und Vorstellungen bringen Leben in die Bude – gemeinsam über kreativen Ideen zu brüten macht sehr viel Spaß.

Neulich, es war noch ein wunderbarer, goldener Oktobertag, trafen Stefan, der beste Fotograf! und ich uns im sonntäglichen Lindenhofpark in Bad Schachen zum Fotoshooting mit der 17-jährigen Ramona. Sie ist eine junge Kundin und ich war begeistert von der unbefangenen, frischen Kreativität, mit der sie an die Sache herangeht und ihre eigene Garderobe nach ihren Vorstellungen zaubert.

Hier „Backstage“….unterhalb der warmen Mauer in der Sonne war Gelegenheit zum unbeobachteten Umkleiden.

Im Gepäck waren großartige Kleidungsstücke aus Stoffen der Stoff Scheune:

• Ein Pullover im Rippenstrick mit V-Ausschnitt (Burda 1/14) mit Änderungen an der Länge, Ärmeln, Bund
• Beige Latzhose aus elastischem Samtcord (Burda 7/16) Taschen Zusatz, verstärktes Oberteil
• Rollkragenpullover aus bedrucktem Samt (Burda 8/10)
• Hose aus Leinen-Glencheck (Burda 1/18) Änderungen an der Länge, Taschen Zugabe, Gummizugbund

Wer die Fotostrecke sehen möchte, geht hier entlang auf meine Seite (klick). Dort haben wir einen eigenen Bereich „Catwalk“ eingerichtet. Wir hoffen, dass noch mehr Kundinnen den Mut haben, ihre schönen selbst geschneiderten Kleidungsstücke zu zeigen! 

Ich selbst war gar nicht untätig. Ich habe viel genäht – leider war nie Zeit fürs Fotografieren… ich hoffe, bald auch wieder ein paar Sachen hier zeigen zu können!

22. Oktober 2018
von seelenruhig
9 Kommentare

Abschied von der Picknickzeit

Das war wohl unser letztes Picknick am See – zumindest in diesem Jahr!

 

 

Dankbar beschließen wir eine herrliche Saison mit vielen schönen Stunden am See – mit schwimmen, Sonnenuntergang bewundern, mit einfachen aber extrem guten Mahlzeiten.

 

 

Niedrigwasser am Bodensee. Normalerweise plätschert das Wasser hier am Fuße der Mauer! Wie weit der Pegel gesunken ist!

 

 

Sobald die Sonne verschwindet, wird es sehr frisch und wir schwingen uns aufs Rad und flüchten ins warme Haus.

 

Spektakuläre Sonnenuntergänge gibt es sicher noch viele zu bewundern!

 

 

12. Oktober 2018
von seelenruhig
4 Kommentare

Dennoch …

 

Es blüht hinter uns her…

weil ein neuer Anfang möglich ist…. –
diese Hoffnung verbindet sich mit jedem Jahreswechsel.

Wünsche, Sehnsüchte und gespannte Vorfreude
richten sich auf das Neue.

Manchmal gemischt mit Fragen und Ängsten:
Wohin wird mich dieses neue Jahr führen?

Wird alles gut gehen?

Manchmal belastet vom Scheitern,
vom Schmerz und von der Trauer aus dem Vergangenen.

Aber in jeder Situation gilt:
Ein neuer Anfang ist möglich.

Es ist an uns, die vor uns liegende Zeit zu gestalten.

Wer sich anstecken lässt vom Leitstern der Sehnsucht,
wer den ersten Schritt in die Zukunft wagt,
dem ist gesagt:

„Fürchte Dich nicht, es blüht hinter uns her.“

Hilde Domin

 

 

11. Oktober 2018
von seelenruhig
5 Kommentare

Musik

kleine Notiz meiner Mutter. Zwischen Musiknoten und dem Metronom gefunden

Musik war ihr Leben. Musizieren,… allein, vierhändig, oder mit Begleitungen aller Art (Gesang, Cello, Flöten, Geige, …) war ihr ein tägliches Bedürfnis. 
Es tut weh, dass dies alles seit Jahren nicht mehr möglich ist.