seelenruhig

Aromamassage – Fußbad mit Massage

Fussbad – eine wunderbare Sache

Manchmal ist die Badewanne schon besetzt und/oder man passt (aus welchen Gründen auch immer) nicht mit rein…

botero.jpg

Aber wenn man ein paar Stunden mit schicken, hohen Schühchen unterwegs war ist einFußbad eine wunderbare Sache

3-5 Tropfen ätherisches Öl in 2 TL Honig verrühren und im Wasser verquirlen

oder

3 EL Totel-Meer-Salz
Dazu ätehrische Öle aus:
– Palmarosa 1-5 Tropfen
– Nanaminze 1-5 Tropfen

Egal wie man mischt: es sollten insgesamt 6 Tropfen sein

Ätherische Essenzen in ein Schraubglas geben und drehen, damit die Innenwände des Glases benetzt werden. Nun das Salz einfüllen, Deckel schließen und kräftig schütteln.

Badesalz in eine kleine Wanne geben – warmes Wasser dazu (36°C – 38°C). Verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat.

Beide Beine in das Wasser tauchen. Nach 5 Minuten mit einem Glas oder einer kleinen Kanne Wasser aus der Wanne über die Vorderseite der Beine gießen. Das warme, rinnende Wasser hat eine angenehm, beruhigende Wirkung. Der Gipfel des Genusses ist es, wenn man einen Engel hat, der sich darum kümmert und einen nach dem Fußbad mit einer Fußmassage verwöhnt.

Nach jedem wohltuenden Fußbad frage ich mich: „warum machst du das nicht viel, viel öfter??“

(Rezepte oben natürlich von Susanne Fischer-Rizzi „Aroma-Massage“)