seelenruhig

21. September 2016
nach seelenruhig
7 Kommentare

Lisboa liebt es süß

Man kommt nicht an ihnen vorbei – an den leckeren Pastéis. Blätterteigtörtchen mit einer sündhaft guten Füllung aus einer vanilligen Eiersahnecreme ….

 

lisboa_08

 

Das Foto oben entstand auf einem meiner Solo-Streifzüge durch Lissabon, während mein Liebster seine Schulung gab. Selbst Leute, die nicht so auf Süßes abfahren sind den Törtchen gegenüber machtlos! Die berühmtesten sind die Pastéis de Belém. Hier kann man mehr darüber nachlesen (klick). Man muss dort allerdings lange Touristenschlangen auf sich nehmen um sie überhaupt erstehen zu dürfen…

 

lisboa_09

 

Immer wieder mal ausruhen und einfach nur schauen. Das war hier in der Roof Top Bar ganz besonders schön! Der Blick auf die Altstadtdächer, die Ponte 25 de Abril, die beeindruckende Hängebrücke und hinüber nach Almada zu Cristo Rei ist fantastisch!

 

Zum Ausklang noch die wunderschöne Musik von Madredeus…

 

Eine gute Zeit euch allen da draußen!

 

17. September 2016
nach seelenruhig
17 Kommentare

Saudade

Saudade… dieses Gefühl, für das es im Deutschen eigentlich kein Wort gibt … Wehmut, Nostalgie, Sehnsucht nach etwas Verlorengegangenem.

Ja, dieses Gefühl kann man im alten Lissabon erspüren, erahnen.

lisboa_02

Der Wind alter, längst vergangener Zeiten weht durch die Stadt.

lisboa_03

Zu zweit und auch allein durch die Straßen flaniert, auf und ab durch die hügelige Stadt.

Alte Pflaster, meist liebevoll zu Mustern gelegt – schwarz-caramelfarben. Speckig glänzend und holperig.

lisboa_04

Hier der schön geflieste und gepflasterte Eingang zum Time Out Market. Sehr schön da durch zu spazieren.

Spazieren trifft es überhaupt sehr gut. Eile passt nicht zu Lissabon.

Man nimmt sich Zeit – als Einwohner und auch als Tourist.

Betrachtet die oft sehr orignellen Graffiti

lisboa_05

wobei sich ein genauerer Blick oft lohnt!

lisboa_06

portugiesisches Kamasutra!

 

lisboa_07

(alle fotos, bis auf dieses hier vom lieblingsfotografen!)

 

31. August 2016
nach seelenruhig
14 Kommentare

viajante

Im Straßencafé sitzen und die gerade erworbene Wolle streicheln. Ein schönes Blau. Für die Reise möchte ich mal wieder ein Strickzeug beginnen. Die Anleitung habe ich vor Jahren bei Martina Behm gekauft. Der Schal mit dem portugiesischen Namen „Viajante“ – Reisender –  erscheint mir für Lissabon ein recht passendes Projekt?!

viajante

Das Haus ist bewohnt – liebe Freunde verbringen eine Urlaubswoche hier und David ist auch da.

Ein kleiner Tipp noch für die Bodenseeurlauber … dieses absolut entzückende Café haben wir neulich für uns entdeckt

gare-du-sud

es ist im Bahnhof Langenargen und wir mögen’s!!

 

Macht’s es gut….

 

 

28. August 2016
nach seelenruhig
12 Kommentare

Urlaubsgarderobe #3

Auf die Gefahr hin, euch zu langweilen…

Die Seide kennen einige ja vom Post vor ein paar Tagen. Da zeigte ich das luftige Seidenkleid.

seidentop_01

Aus dem Reststoff wurde ein Top – pudrig fein. Hier habe ich die helle Farbe für oben verwendet. Das hat einen ganz anderen Effekt.

Burda Schnitt 7/2015

vorne italienische Seide – hinten Jersey

seidentop_02

Hier elegant und ausgehfein fürs Familientreffen mit Essen gestern abend.

 

Die Urlaubsgarderobe ist fertig und ich fühle Vorfreude und … got the sunshine in my pocket…

 

 

 

 

 

26. August 2016
nach seelenruhig
10 Kommentare

Urlaubsgarderobe #2

Leichte flattrige Kleider, die nicht einengen und Luft an mich lassen.

raglankleid_02

 

Kann man nicht nur an Urlaubstagen im Süden gebrauchen, sondern auch hier am Bodensee!

 

raglankleid_01

Durch die Lösung „ein Teil Webware – ein Teil Jersey“ ist das Kleid rasant schnell genäht und benötigt keinen Reißverschluss.

Raglanärmel sitzen supergut – könnten auch verlängert werden… die Ideen kommen beim Tun.

Burda Schnitt 11/2008

Vorne italienischer Print auf Baumwollsatin

Hinten Jerseystrick

 

 

24. August 2016
nach seelenruhig
13 Kommentare

Urlaubsgarderobe #1

Ich hatte euch ein Tragefoto vom Seidenkleidchen (genäht vergangenen Samstag) versprochen.

Voilà

seidenkleidchen_01

Das isses!

seidenkleidchen_02

Der Fotograf meint, ich solle mal aufstehen, damit man es besser sieht… oh Mann .. ich liege gerade so gut!

seidenkleidchen_03

Also gut… ich raffe mich auf!

seidenkleidchen_04

Burda Schnitt 7/2015 (nur vom Oberteil – und das auch noch etwas modifiziert)

luftiges Kleidchen

vorne italienische Seide

hinten Jersey

seidenkleidchen_05

Das ist die Seide, in die ich mich verliebt habe. In Arbeit ist noch ein kurzes Top, denn ich habe noch was davon übrig.

nespresso-rose.nude

Nach wie vor trage ich gerne die Nespresso-Rosen von Carolin (siehe Blogroll). Diese in nudefarben passt perfekt!

 

Sommergrüße in die Leserrunde!

22. August 2016
nach seelenruhig
9 Kommentare

Regensamstag – Zeit für Nähen

So viel ist in den letzten Wochen los gewesen…
Traumsamstag mit kleiner Radrunde und Schwimmen im See – dann zieht sich das Wetter zu und der Nachmittag wird mal wieder zum Nähen genutzt.

nähen_seide_02

Edle, feine Seide in Schwarz-Nudefarben.

Daraus wird ein ganz einfaches luftiges Sommerkleidchen für ein paar Urlaubstage im Süden.

nähen_seide_01

Wie gut es der Seele tut, Zeit für Stoffe und die Nähmaschine zu haben!!!

Fotos vom Kleid folgen …

 

Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

 

2. August 2016
nach seelenruhig
11 Kommentare

Seidenshirt

seidenshirt_01

Zutaten:

1 Rapport edle Designerseide – Vorderteil

schwarzer Bambusjersey: Rückteil und Ärmel

seidenshirt_02

Schnitt: burda 7/2015 Nr 115

(den Rock habe ich schon viele Jahre  – Wolford)

Seidentuch: Mitbringsel aus Como

seidenshirt_03

Ausgehfein am 1. August – hoch oben am Pfänder mit herrlichem Blick auf den See

seidenshirt_04

Sonnenuntergang vom Allerfeinsten

später in der Schweiz zum Nationalfeiertag unzählige Lichter und Feuerwerke und meine stillen Grüße an die lieben Menschen, die ich dort drüben kenne!

 

12 Letters of Handmade Fashion im August: das S (klick)

S wie Shirt oder wie Seide – Seidenshirt!!