seelenruhig


 
 

30. August 2014
von seelenruhig
8 Kommentare

60. Samstagskaffeetreff – eine besondere Woche und Nähvorbereitung

griechischer_bergtee

Eine Tasse mit griechischem Bergtee zieht vor sich hin – daneben die Lieblingskekse (Dinkel-Aprikose), ein Energiekeks von Helga findet sich auch noch.

Ich schicke nun erst einmal herzliche Glückwünsche zum 60. Samstagskaffee in die Runde. Liebe Ninja - es macht immer wieder Spaß hier vorbeizukommen und bei einem Getränk freier Wahl ein bisschen auszuruhen, Rückblick auf die Woche zu halten oder ein paar Gedanken zu sammeln.

Die Woche war ganz besonders. Nach sehr vollem Haus (alle Betten belegt..) fanden wir beide uns plötzlich allein wieder. Hatten aber am Montag liebe Gäste zum französischen Abend bei uns, waren am Dienstag bei G. und P. zu einem tollen Abendessen eingeladen. am Donnerstag zum Grillen bei meinen Eltern und am Mittwoch? Ah ja … der stand unter einem guten Stern, denn der Twingo meines Sohnes hat nochmal 2 Jahre TÜV bekommen, der Freitag war ebenfalls besonders schön! Vormittags lud unsere Hospizchefin alle Haupt- und Ehrenamtlichen zum Frühstück zu sich an den See – herrlich!!!  Abends noch ein wenig Arbeit im Alpenverein, der freitags immer von 17-19 Uhr geöffnet ist. Eine besondere Freude war die Überraschung von Steffi, die just von der Hütte zurückkam, und mit den Schlüsseln auch noch ein paar frische Pilze für mich mitbrachte

 

pilze

 

Steffi – in der Bloggerwelt bestens bekannt unter dem Namen redlox (klick) ist Schneidermeisterin und gibt Nähkurse in Lindau.

Uns hat sie gestern abend zu einer exquisiten Vorspeise verholfen! Pilze in Scheiben schneiden, in Butter anbraten, dazu Knoblauch,  – mit ein bisschen Weißwein ablöschen, ein Klacks Crème fraîche dazu und… mmmmhmmmm!!!!

 

Und nun noch zu den Nähvorbereitungen für den nächsten Rock:

 

Unsterblich verliebt habe ich mich in dieses Modell! Ein Faltenrock aus einem Schnitt, den ich einfach schön finde. Oben schmal und dann das Faltenteil

 

 

decoupe_01

 

Leicht … steht zumindest dabei … mal sehen

 

decoupe_02

burda 07/2014

Was nicht oft vorkommt: ich habe Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um den Originalstoff (Decoupe in nude/gold) zu bekommen. Hat geklappt und nun sind die Teile zugeschnitten, versäubert, umgenäht und wurden zum Plissieren gegeben. (das geht in Lindau beim Felix, klar)

 

decoupe_03

 

Bin sehr gespannt, ob alles klappt. Dieser Stoff ist ziemlich “fein”, “festlich” … der Rock hat dann das Zeug zum Weihnachtsrock – oder eben im Alltag mit Lederjacke, Boots & Co.

 

Ich wünsche euch allen einen entspannten Samstag. Wir hatten eine große Vorgartenaktion vor – aber der Zement wurde nicht geliefert, so dass wir plötzlich zu einem völlig unverplanten Tag gekommen sind…..

 

 

 

29. August 2014
von seelenruhig
6 Kommentare

verwelkte Rosen – les beaux jours…

verwelkte_rosen_01

 

Ich habe einen Rosenstrauch, der oft bis in den Dezember hinein blüht. Er steht geschützt, nahe beim Hauseingang. Seine Blüten sind wunderschön lachsfarben.

Wenn sie verblühen, ändert sich die Farbe – die leicht grünlich wird und die Blütenblätter bekommen (von der feuchten Luft?) rote Ränder. Ich liebe sie so  – leicht morbide – fast am meisten

 

verwelkte_rosen_02

 

ich lege alle abgeschnittenen Blütenköpfe in eine Glasschale und  stelle sie auf den Teppich – zur Kissenlandschaft

 

verwelkte_rosen_03

 

einer meiner bevorzugten “Chillplätze” – ich lege mich auf den Teppich und ich liege soooo gut dort  – haargenau richtig zwischen den Boxen ….

 

 

aus denen tönt laut Daniel Mille (sehr oft in den letzten Wochen) – und ich genieße die Musik!

 

 

Die verwelkten Rosen schicke ich zum Flower Friday (wenngleich sie dort sicher keinen Blumentopf gewinnen werden)

 

 

28. August 2014
von seelenruhig
10 Kommentare

Spätsommer

 

Spätsommer …. das ist die Zeit, in der man noch ohne Socken und in Sommerschuhen unterwegs ist – gerne aber ein Jäckchen dabei hat….

 

spaetsommer_04

 

.. das ist die Zeit, in der die Luft so feucht ist, dass die Sonnenaufgänge spektakulär schön sind (Foto von Stefan auf der Fahrt zur Arbeit vom Auto aus)

 

spaetsommer_02

 

und in der auch die Sonnenuntergänge herrlich sind!

 

spaetsommer_01

 

Spätsommer ist die Zeit, in der wir reiche Ernte haben und nicht im Nähzimmer, sonder eher im Garten und in der Küche kreativ sind.

 

spaetsommer_03

 

Spätsommer  – eine Zeit, in der das Licht so warm und golden strahlt. Das ist auch in diesem Jahr so – zumindest ein paar Minuten oder Stunden pro Tag!

 

 

 

26. August 2014
von seelenruhig
8 Kommentare

Kohlrabimousse

kohlrabimousse

 

Mittagessen nur für mich – einfach und so gut!

 

Kohlrabi würfeln, zusammen mit gewürfelter Schalotte, etwas Chili und einer Koblauchzehe in Gemüsebrühe weich dünsten.

Mit etwas Olivenöl und Balsamico Bianco pürieren. Deko hier mangels frischer Petersilie : dunkler Basilikum

Vollkornbrot in Stifte schneiden und in der Pfanne anrösten.

 

Genießen!

 

 

 

 

 

26. August 2014
von seelenruhig
6 Kommentare

die letzten Sommertage

Die Ernte läuft hier im und ums Dorf auf Hochtouren!

Williamsbirnen … ich liebe sie!

 

williamsbirnen

 

Rezept hier

 

Die Gläser im Vorratskeller stapeln sich. Mirabelle, Reineclaude, Birnen… aber auch Herzhaftes wie das leckere Paprika-Tomaten-Relish (klick)  zuhauf  – es geht so schnell wieder weg, dass ich kaum schauen kann! – dieses Jahr aromatisiert mit pimontón de la vera. Zum Reinlegen!

 

Urlaubszeit – derzeit für die Kollegin. Deshalb bin ich vermehrt hier im Büro anzutreffen:

geschaeftszimmer

Geschäftszimmer der DAV Sektion Lindau

 

minigolf

 

Schwimmen ist in diesen letzten Augusttagen nicht mehr sooooo  …. Alternativ gehen wir mit den Studentenkindern zum wunderschönen Minigolfplatz in Nonnenhorn, organisieren einen tollen Heimkinoabend mit leckeren Häppchen, machen tolle Spaziergänge am See

 

am_See_august

 

und genießen die herrlichen Wolkenbilder und die schöne Stimmung am Strand

 

am_See_august_01

 

Das Leben ist schön!

 

 

22. August 2014
von seelenruhig
13 Kommentare

Freitagsblumenstrauß in Rosa

Blumen_rosa_01

 

Kleiner Strauss aus dem Garten. Im Moment vor allem Rosatöne.

 

Blumen_rosa_02

 

Leider weiß ich wieder wenig Blumennamen…. Rosa Stockrose, weißer Rhododendron…. der Rest ????

 

Wer weiß, wie diese hier heißen? (Nachtrag: nach meiner Blogtour bei den Freitagsblumen könnte ich mir vorstellen, dass es sich unten um eine Phloxart handeln könnte?)

Blumen_rosa_04

 

und diese?

Blumen_rosa_03

Vielleicht kann mir eine Blumenexpertin des Friday-Flowerday (klick) helfen?

 

 

Euch allen ein schönes Wochenende mit eurem Wunschprogramm und euren Lieblingsmenschen! Wir haben das Haus voll – alle Kinder sind da!

 

 

 

19. August 2014
von seelenruhig
10 Kommentare

Moodboard Sommer!

Die letzten Hochsommertage in vollen Zügen genießen!

 

moodboard_sommer

 

Moodboard mit Muscheln, an Hanf aufgefädelt, eine Schwanenfeder von diesem Strandvormittag (klick), Strohhut Mitbringsel aus Überlingen,

 

moodboard_sommer_01

 

Postkarte der Künstlerin Karen Zerna (klick auf KaZe im Blogroll): “Tanzende Frau” – Acryl

 

moodboard_sommer_02

 

Emailleteller mit Limetten, Zitronen …. vorgesehen für das Lachsgrillen

 

moodboard_sommer_03

 

Gläser, Flaschen und Vasen in Aqua und Blau

 

moodboard_sommer_04

 

Muschelsammlung aus aller Welt

 

moodboard_sommer_06

 

Enjoy!!!

 

moodboard_sommer_05

 

 

17. August 2014
von seelenruhig
5 Kommentare

Der Sinn der Ehe

ringe

 

“Der Sinn der Ehe ist nicht mehr aus früheren Vorgaben zu beziehen, vielmehr wird es zur Aufgabe der Beteiligten selbst, ihr Sinn zu geben, mit ihr wiederum dem Leben: Beispielsweise, um im Anderssein, das einer für den Anderen ist, eine größere Spannweite des Lebens zu erfahren, sich wechselseitig eine Ressource, eine immer neue Quelle von Kraft zu sein, ein Schutz, um mit den Stärken des Einen die Schwächen des Anderen abzuschirmen, ein Ansporn, um sich weiterzuentwickeln und Dinge gemeinsam zu verwirklichen, ein Ärgernis, um negative Energien beieinander loszuwerden, ein Anlass zu Auseinandersetzungen, die den eigenen Kern berühren und ihn damit spürbar machen, eine frei gewählte Schicksalsgemeinschaft, um den Weg durchs Lebens nicht alleine zu gehen.”

aus “Dem Leben Sinn geben”   Wilhelm Schmid

 

 

 

15. August 2014
von seelenruhig
7 Kommentare

papilio

What if I fail? But oh my darling, what if you fly?

 

 

Freitag! Hier in Bayern heute auch Feiertag! Uns freut’s und wir werkeln seit heute früh in der Küche…. heute Abend Übernachtungsgäste aus verschiedensten Himmelsrichtungen…. wir grillen (das Wetter tut uns schon den Gefallen, heute abend fein still zu halten….) – außerdem werden emsig Kuchen und Salate und andere Geheimnisse für die morgige Hochzeit meiner lieben Nichte Katharina vorbereitet… Hach, was für eine Vorfreude!