seelenruhig

28. Januar 2015
von seelenruhig
3 Kommentare

Lässigklamotten

laessigklamotten

 

Genäht aus einem tollen Sweatshirtstoff im Zickzackmuster. Ein einfacher Rock ganz ohne Schnitt – eben zackzack!

Dazu eine “Else” aus schwarzem Polojersey mit übereinandergelegtem tiefen Ausschnitt/Kapuze.

Perfekt einzeln oder zusammen – mit Turnschuhen, Stiefeln, Pumps mit hohem Absatz – alles ist möglich!

 

Das mag ich Mittwochs (klick) und auch sonst!

 

 

26. Januar 2015
von seelenruhig
4 Kommentare

Glück ist nichts Äusseres sondern ein leises Singen der Seele – Zenta Maurina

m4s0n501

 

Auf den Tag genau vor einem Jahr habe ich diesen Beitrag gepostet (klick)

Glück ist nichts Äusseres sondern ein leises Singen der Seele  – Zenta Maurina

unter diesem Motto stand das diesjährige Seminar WinterAtem, das am vergangenen Freitag und Samstag stattfand. Es war wunderbar – wohltuend – bereichernd. Das Hauptaugenmerk lag diesmal auf dem Ausatem. Die Stimmung war besonders intim, weil drei Teilnehmerinnen grippebedingt kurzfristig absagen mussten. So gab es in einer Sequenz Zeit und Raum für das ganz individuelle Eingehen auf Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmerinnen. Das war einfach fantastisch!

 

winteratem

mein Beitrag für die Mitte: der Eisguglhupf mit Beeren und Blättern, als Symbol für die Winterruhe der Natur.  Die Kerze erleuchtet den kurzlebigen Eiskuchen zauberhaft.

 

Beim Blick durch unser Küchenfenster gestern am Sonntag Morgen war die Freude riesengroß! Die im Herbst gepflanzte Zaubernuss “Hamamelis Rubinrot” blüht nun! Glück pur!

 

zaubernuss_01

 

Der Zauber der Zaubernuss… unter der Schneekappe blüht es!

 

zaubernuss_02

 

Meine Zaubernuss im Garten – eine Frucht des Atemseminars. Danke an Fee und Eva und auch an die angenehmen Teilnehmerinnen für dieses außergewöhnliche Wochenende! Atemseminar bedeutet für mich immer wieder eine Oase der Ruhe, der Erholung, des Atem Schöpfens, des Lernens, Anregungen jeglicher Art, der schönen Gemeinschaft und vieles mehr…

 

und ja:

 

winteratem_01

 

So ist es!

 

Nächste Termine: FrühlingsAtem 20. und 21. März 2015, SommerAtem 10. und 11. Juli

Falls es Interessierte gibt, vermittle ich gerne den Kontakt!

 

 

20. Januar 2015
von seelenruhig
19 Kommentare

Shopper

shopper_01

*

Shopper_02

*

shopper_03

*

shopper_04

 

Zutaten:

Teile der ausrangierten Lederhose von Konrad

Baumwollstoff “Sketch” von Timeless Treasures

Futterstoff: sehr fester, alter Leinenstoff vom Flohmarkt Wasserburg (Grüße zur BSC !!)

Innentaschen aus der Lederhose und einem Baumwollrest mit Zickzackmuster

Magnetverschluß

Lederriemen mit Karabinern (angenäht mit Gürtelschlaufen der Lederhose)

Schnitt: eigen

 

-> kommt in die Geschenkschublade 2015 …

und zur ersten Linkparty des Jahres für mich  – wenn schon, dann gleich ganz groß – nämlich zum Creadienstag - der Riesen-Link-Party!

 

Der Shopper ist auch noch im Kopfkino (klick) vertreten

17. Januar 2015
von seelenruhig
9 Kommentare

Segelsack

 

Claudia feiert ihren runden Geburtstag und hat zur Party geladen.

 

segelsack_04

 

Claudia hat viele Talente und Interessen – zum Beispiel singt sie und das mit einer Wahnsinnsstimme (klick zum Duo Two Alive das ihr auch engagieren könnt), außerdem ist  sie im Sommer gerne auf dem See!

Deshalb habe ich ihr einen Segelsack genäht.

 

segelsack_02

 

 

Die Tasche und der runde Boden sind bestickt mit dem Geokoordinaten der Einfahrt vom Lindauer Segelhafen, damit Claudia immer heim findet!

 

segelsack_03

 

Das Seil kann man unten am Karabiner einhängen. Der ist mit blauem Leder angenäht.

 

segelsack_01

 

Zutaten:

viel Liebe und Spaß beim Nähen

Leinen in indigo

Futterstoff: Provence

gehüteter Rest eines alten Kartoffelsacks vom Dachboden meiner Schwiegermutter – direkt aufgenäht -etwas ausfransen lassen und mit Transparentgarn versäubert  – für den angesagten Vintageeffekt

Stickerei: Danke Dagmar!

Zierknoten: Danke Rolf!

 

Herzlichen Glückwunsch Claudia!!

 

und zu sehen im Kopfkino (klick)

13. Januar 2015
von seelenruhig
4 Kommentare

Gedenkstunde in Lindau – Freitag 16.01.2015 um 18 Uhr

eittelturm

 

…. Die Stadt Lindau (B) lädt alle, die ein Zeichen gegen Terrorismus und Fremdenfeindlichkeit setzen möchten und sich gemeinsam mit den Glaubensgemeinschaften für Freiheit und Toleranz einsetzen wollen, zur Teilnahme an einer Gedenkstunde ein. In diesem Rahmen soll auch der Opfer der Pariser Attentate gedacht werden.

Die Gedenkstunde findet auf dem Bismarckplatz am Freitag, 16. Jan. 2015, um 18.00 Uhr statt. Neben Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker sind als Redner Vertreter der Religionsgemeinschaften vorgesehen. Die Stadt Lindau begrüßt es, wenn an diesem Abend Kerzen mitgebracht werden.

 

Sie sind zur Teilnahme an dieser Gedenkstunde herzlich eingeladen. Wir bitten Sie auch, den Termin der Gedenkstunde im Rahmen Ihrer Möglichkeiten weiterzugeben…..

 

Man sieht sich….

 

Vielen Dank an Wildgans (Blogroll) übrigens für diesen Link zum Thema ” Was darf Satire”

 

 

12. Januar 2015
von seelenruhig
5 Kommentare

zu viert im Hüttle

rieger_01

 

Es ist schon seit ein paar Jahren Tradition, dass Stefan mit seinem Freund S. ein Skiwochenende auf dem Riegerhüttle  (klick) verbringt. Hin und wieder kommen auch andere Freunde mit – diesmal fuhren R. und ich – die Frauen der Skifahrer – am Samstag hinterher. Denn S. feierte an diesem Tag seinen Geburtsag und wir wollten uns die Ehre geben, mit ihm zu feiern.

 

rieger_02

 

Es war ein gar feines Fest – man sieht oben das strahlende Geburtstagskind mit der Wunderkerze. Dafür ist man doch nie zu alt! Zum Glück!!!

 

rieger_03

 

Wir genossen den Abend mit leckerstem Essen und Trinken – von dem wir nur das Zitronenfoto preisgeben (Meerestiere haben den Weg in die Berge gefunden und wurden mit edlem Prickelwasser hinuntergespült).

 

rieger_05

 

So schön das Wetter für unsere Skihasen am Freitag und am Samstag auch war… am Sonntag wurden wir vom Rütteln des Windes gegen unser Hüttle geweckt. Draußen tobte der Schneesturm.

 

rieger_04

 

Verrückte Welt! Die Abfahrt im Sessellift war kein Genuss  – wir haben sie notgedrungen über uns ergehen lassen.

Es war so schön auf der Hütte – das schöne Geburtstagsfest kommt als tolle Erinnerung zum Herzgepäck!

Danke!

Die Nachfolger können sich nun über besten Schnee im Silvretta-Skizirkus freuen. Viel Spaß!

 

10. Januar 2015
von seelenruhig
8 Kommentare

Fassungslos

 

jahresbeginn_02

 

Kurzer Gruß an eine Welt, die uns zu Jahresbeginn lähmt, fassungslos sein lässt …

 

jahresbeginn_01

 

Meine Gedanken sind bei den Familien der Opfer dieser blindwütigen Terroranschläge – auch bei den Müttern der Täter

 

jahresbeginn_03

Ich denke an Frankreich, das so viele Jahre meine Heimat war.

Was geht hier bloß vor??

 

 

Fotos: vom Silvesterspaziergang runter an den See. Heute Nacht Orkanböen. Heute 13 Grad und Tauwetter. Alles ist durcheinander geraten?!

 

 

2. Januar 2015
von seelenruhig
12 Kommentare

Gedanken zum neuen Jahr

karten

 

 

“Setzen Sie sich Ziele für das neue Jahr. Erforschen Sie Ihr Inneres, und machen Sie sich klar, was in diesem Jahr geschehen soll. Damit leisten Sie Ihren persönlichen Beitrag und bekräftigen die Absicht, im kommenden Jahr ein erfülltes Leben zu verbringen.
Ziele geben uns die Richtung vor. Sie setzen große Kräfte frei, die auf universaler, bewußter und unbewußter Ebene wirksam werden.
Melody Beattie, Kraft zum Loslassen”

 

 

Foto: Karten ausgelegt an unserem Silvesterabend.

 

 

Ich fasse keine Vorsätze fürs neue Jahr. Bei mir ergibt sich immer eine Art  “Motto” (oder “Leitgedanke”), das ich mir auch aufschreibe und an das ich mich unter dem Jahr immer wieder ganz bewußt erinnere – das mir hilft, bestimmte Dinge nicht zu vergessen, wach zu bleiben, und daran zu arbeiten. Das mache ich schon seit vielen Jahren so. Jedes Jahr ergibt sich ein vollkommen anderes ganz persönliches Jahresmotto.

 

Wie haltet Ihr es so mit Vorsätzen, Vorhaben…. fürs neue Jahr?

 

 

31. Dezember 2014
von seelenruhig
16 Kommentare

Ich wünsche euch …

voeux

 

Je vous souhaite des rêves à n’en plus finir et l’envie furieuse d’en réaliser quelques uns.

Je vous souhaite d’aimer ce qu’il faut aimer et d’oublier ce qu’il faut oublier.

Je vous souhaite des passions, je vous souhaite des silences,

Je vous souhaite des chants d’oiseaux au réveil et des rires d’enfants.

Je vous souhaite de respecter les différences des autres, parce que le mérite et la valeur de chacun sont souvent à découvrir.

Je vous souhaite de résister à l’enlisement, à l’indifférence et aux vertus négatives de notre époque,

Je vous souhaite enfin de ne jamais renoncer à la recherche, à l’aventure, à la vie, à l’amour,

car la vie est une magnifique aventure et nul de raisonnable ne doit y renoncer sans livrer une rude bataille.

Je vous souhaite surtout d’être vous, fier de l’être et heureux, car le bonheur est notre destin véritable.

(Vœux de Jacques Brel, en 1968)

 

 

Leider habe ich die deutsche Übersetzung der Wünsche von Jacques Brel aus dem Jahre 1968 nicht zur Hand … untenstehend meine ad hoc Übersetzung für euch

 

Ich wünsche euch endlos viele Träume und eine riesengroße Lust, einige davon zu verwirklichen.

 Ich wünsche euch zu lieben, was man lieben, und zu vergessen, was man vergessen muss.

 Ich wünsche euch Leidenschaften, ich wünsche euch Stille.

 Ich wünsche euch Vogelgesang beim Erwachen und Kinderlachen.

 Ich wünsche euch, die Andersartigkeit der Menschen zu respektieren, denn der Verdienst und Wert eines jeden müssen oftmals erst entdeckt werden.

 Ich wünsche euch, nicht aufzuhören, der Gleichgültigkeit und den negativen Einflüssen unserer Zeit zu widerstehen.

 Ich wünsche euch auch, niemals die Suche aufzugeben und nie vom  Abenteuer, vom Leben und der Liebe abzulassen,

 denn das Leben ist ein wunderbares Abenteuer und kein vernünftiges Wesen soll es es ohne harten Kampf aufgeben.

 Ich wünsche euch, vor allem Ihr selbst zu sein, stolz darauf zu sein und glücklich zu sein – denn das Glück ist unsere wahre Bestimmung.

 (Wünsche von Jacques Brel , 1968)

 

Kommt sanft hinüber in ein hoffentlich glückliches und zufriedenes, gesundes und sorgenfreies Jahr 2015!

das wünscht euch von Herzen eure Ellen – seelenruhig