seelenruhig

9. April 2018
von seelenruhig
3 Kommentare

Es blüht

 

Mandelblüte in Timisoara / Rumänien, wo wir über Ostern ein paar Tage bei David verbracht haben. 

 

 

und hier blüht es auch überall. Die Obstblüte – das Highlight schlechthin hier am Bodensee – steht in den Startlöchern. 

Ebenso die Kastanienbäume (siehe Foto oben). 

 

Es ist wunderbar der Natur beim Erwachen – nein! Explodieren! zuzusehen!!

 

4. April 2018
von seelenruhig
13 Kommentare

kurzes, feines Wolljäckchen aus Bielleser Tuch

Im Februar genäht – endlich fotografiert: mein neues Jäckchen aus feinem Wollstoff aus Biella (klick), wo wir im Januar waren um Wollstoffe für die Stoff Scheune zu kaufen.

Dieser Wollstoff ist so fein – er mutet fast wie Jersey an. Der Schnitt für das Jäckchen stammt aus der burda – mir gefallen die Biesen, die das Teil auf Figur bringen.

Schnitt: burdastyle 08/2017 Nr 117

Dazu als Farbklecks – auch selbst genäht   das neue Kurzarmshirt und ein kleines Seidentüchlein.

Schon lange war ich nicht mehr beim Treffen der Schneiderinnen rund um den Me-Made-Mittwoch dabei – zumal er nur noch einmal im Monat stattfindet – und just heute habe ich auch was zu zeigen! Ich freue mich aufs Stöbern nach Feierabend – die erste Inspiration liefert mir schon Nina, die in einer wunderschönen roten Hose die Linkparty eröffnet! (klick dich hin!)

28. März 2018
von seelenruhig
6 Kommentare

Kein langweiliges Leben …

Handyschnappschuss auf unserem Sonntagsspaziergang durch die Plantagen hinter dem Haus

 

If you ask me ‚What’s new?‘, I have nothing to say
Except that the garden is growing.
I had a slight cold but it’s better today.
I’m content with the way things are going.
Yes, he is the same as he usually is,
Still eating and sleeping and snoring.
I get on with my work. He gets on with his.
I know this is all very boring.

There was drama enough in my turbulent past:
Tears and passion-I’ve used up a tankful.
No news is good news, and long may it last,
If nothing much happens, I’m thankful.
A happier cabbage you never did see,
My vegetable spirits are soaring.
If you’re after excitement, steer well clear of me.
I want to go on being boring.

I don’t go to parties. Well, what are they for,
If you don’t need to find a new lover?
You drink and you listen and drink a bit more
And you take the next day to recover.
Someone to stay home with was all my desire
And, now that I’ve found a safe mooring,
I’ve just one ambition in life: I aspire
To go on and on being boring.

 

Wendy Cope

 

 

dieser Text fiel mir wieder in die Hände…. ich finde ihn so nett!

Zur schnellen Übersetzung behelfe ich mir (mich geht auch 😉 … übrigens gerne mit „Deepl “ (klick)

Gerade bei einem italienischen Foodblog, wo mich öfter die Rezepte anlachen…. einfach kopieren, in Deepl eingeben und man hat eine recht passable Übersetzung!

 

Habt es gut!!!!

 

21. März 2018
von seelenruhig
5 Kommentare

Ein wenig Leben

Heute früh im Bett habe ich die letzten fehlenden 8 Minuten meines aktuellen Hörbuches zu Ende gehört:

„Ein wenig Leben“ von Hanya Yanagihara – fantastisch gelesen von Torben Kessler

Dieses Buch wird mich noch sehr lange beschäftigen und ich glaube, dass es mich verändert hat. 

Stück für Stück habe ich es gehört – immer wieder das große Bedürfnis nach Austausch gehabt und zum Glück hatte Stefan das Buch schon gehört und so konnten wir immer wieder darüber reden. Bei Spaziergängen, am Abendbrottisch oder nach dem Wochenendfrühstück, im Bett, in der Sauna… dauernd…..

Hier eine sehr kurze Beschreibung (klick) (keine Werbung…) 

Ich lege es euch so sehr ans Herz!

 

Foto: Montag 12. März – herrlicher Doppel-Regenbogen gegen 18 Uhr

 

Vielen lieben Dank für die guten Wünsche, die mich gestern erreicht haben! Ich habe mich unendlich darüber gefreut!!!

20. März 2018
von seelenruhig
9 Kommentare

Streifenhoodie

Die warme Jahreszeit kommt und mit ihr natürlich die heißgeliebten Streifen. Streifen bedeuten Sommer, Wind und Meer für mich! Bretonische Fischershirts sind im Sommer ein Must und dieses Jahr habe ich einen Hoodie im Streifenlook genäht. Akzente mit roten Absteppungen und rotem Band.

Schnitt: von mir zusammengebastelt aus einem Burda Pulloverschnitt und einem selbst konstruierten Kapuzenteil.

Stoff und Band: aus der Stoff Scheune (klick)

 

16. März 2018
von seelenruhig
5 Kommentare

Basic Shirts für den Mann

Ich wollte Stefan mit einem neuen Shirt überraschen. Nach Sichtung des Kleiderschranks, wie wir das zweimal im Jahr machen, stellte sich heraus, dass schöne Basic T-Shirts fehlen.

Was mag er? Den Griff in die Regale mit den bedruckten Jerseys kann ich mir sparen…. zumindest sollte er da selbst aussuchen dürfen! Bretonische Streifenshirts liebt er sehr, aber da ist er noch bestückt…

Also wählte ich einen schönen, etwas schwer fallenden anthrazitfarbigen Jersey. Da braucht es nicht viel. Der spricht für sich. Einen kleinen Farbtupfer habe mir beim Covern erlaubt. Da das so viel Spaß gemacht hat, gab es gleich noch ein zweites Shirt in einer anderen Farbe!