Vollmondfahrt auf den Säntis

Letzten Samstag: ich habe meinen Geburtstagsgutschein eingelöst.

Eine Vollmondfahrt auf den Säntis – mit Musik und einem tollen Buffet

Ein tolles Konzept – man hat seinen Tisch und kann sich am Buffet bedienen wann und so viel man möchte. Zwischendurch kann man aufstehen, auf die Aussichtsplattform gehen.
Ausdrücklich erwähnen möchte ich die große Freundlichkeit , die ausnahmslos alle, die dort beschäftigt sind, haben. Sehr wohltuend und hierzulande an manchen Orten etwas verloren gegangen…

Die grandiose Sicht genießen – hier nur eines von vielen tollen Fotos, die Stefan gemacht hat. Der Wettergott hat es gut mit uns gemeint. Die Wolken wurden weggepustet und wir hatten auf der einen Seite Sicht auf den kompletten Bodensee, der wie ein Spiegel vor uns lag – und auf der anderen Seite auf den Zürichsee.

Es gibt auch eine Ausstellung zu besichtigen. Toll und unglaublich beeindruckend, dieses Riesen-Kaleidoskop. Man sieht sich aus allen, wirklich alles Perspektiven. Selten, dass man sich von oben auf den Kopf gucken kann! 

Ja und er: der Vollmond…. immer wieder faszinierend.

Gegen Mitternacht kamen wir wieder zu Hause an. Glücklich und voller wunderbarer Eindrücke. 

Danke 

Veröffentlicht unter Liebes Leben, Natur | Schreib einen Kommentar

12 von 12 im Mai 2022

Wettermeldung: sommerlich-sonnig warm, blau-weißer Himmel am Bayerischen Bodenseeufer

Der herrliche Strauß vom Sonntag (nein, nicht zum Muttertag!) ist immer noch so schön!

Erdbeerzeit

In Kressbronn auf dem süßen, kleinen Markt kaufe ich Hecht und Gemüse fürs Mittagessen 

Weiter nach Langenargen wo ich zu einer Kundin fahre dann in der Mühle noch Brotutensilien für den Brotbäcker hole. Ich halte extra an und fotografiere die malerische Hängebrücke.

Zu Hause viel Hausarbeit – ich zeige hier lediglich ein Foto von der frisch gerichteten Lieblingsvase. Es ist so schön, sich wieder üppig aus dem Garten bedienen zu können.

Essensvorbereitung

Die Kräuter draußen sprießen

Auch der  Nachmittag vergeht mit viel Haus- und Büroarbeit.

Der Abend aber verdient dafür ein paar mehr Fotos….

wir sitzen am See. Stefan spielt mit seinen Gitarrenfreunden und es ist so warm und mild – kein Pullover nötig.

Ich habe ein Buch dabei – lese aber wenig. Einfach nur sitzen und genießen…

Einige Mutige gehen bereits schwimmen

Das Fischerboot kehrt zurück. 

Es ist friedlich und schön – man kann es kaum glauben, dass es anderswo so barbarisch zugeht. Der Mond ist schon fast voll.

hier geht es zu 12 von 12 im Mai 2021 (klick) Dort fiel mir im Vergleich zu heute die große Lichtveränderung im Badezimmer auf, seit der Baum gefällt ist. Irgendwie fehlt mir das grünliche Frühlingslicht etwas 

 

Ich verlinke mich bei der Aktion „12 von 12“ (klick)

Veröffentlicht unter Liebes Leben | 10 Kommentare

Schnittmuster Wendejacke „Alberta“

Der Schnitt – so einfach wie raffiniert, besteht aus drei Schnittteilen.
Man nehme zwei elastische Stoffe – Jersey, Sweat, Romanit, Strick… und füge beide Jackenteile zur verschlusslosen Wendejacke zusammen. Der Twist ist der Abnäher oben, der den Kragen formt.

Dunkelblauer Schurwollstrick und Strickstoff (Rapport) in sanftem Grün.

Den Schnitt „Alberta“ hat Antonia von der Nähschule Nähpunkt entwickelt .

Man kann ihn bei ihr bestellen oder demnächst in der Stoff Scheune vor Ort kaufen (keine Versandgebühren!)

 

Veröffentlicht unter Nähen | 4 Kommentare

12 von 12 im April 2022

Heute trifft die Bilder-Sammelaktion auf einen Donnerstag. Es ist sonnig und wird allmählich wieder wärmer draußen-

Der Rosenstrauß, den ich am Wochenende bekommen habe ist eine wahre Pracht!

Die gestickten Hasen sind gerade der Hit! Neulich bei meinem Kurzurlaub im Schwarzwald bei Anja ratterte die Stickmaschine …. 

Nach dem Frühstück schneide ich den Schnitt für „La Veste“ von Atelier Brunette aus. Gestern Nachmittag habe ich ihn abgepaust (wie immer praktisch auf Plastikfolie)

Diesen Stoff nehme ich morgen mit in die Stoff Scheune. Ist ein Neuzugang und wunderschön im Missoni-Stil!

Vormittags eine Menge Haushaltsarbeiten von denen ihr sicher kein Foto sehen wollt… und dann kleine Espresso-Backgammon Pause mit Stefan, der ja im Homeoffice ist. Auf dem kleinen Balkon ist es sonnig warm und wir genießen 10 gemeinsame Minuten 

Ich spaziere ins Dorf und kaufe beim Bäcker ein (was selten vorkommt, denn der beste Bäcker wohnt hier im Haus!!) – und verweile für einen kleinen Ratsch dort. Weiter geht es noch zu unserem Fischer. Ich besorge Räucherfelchen und Saibling für unseren Besuch bei der Schwiegermutter in Oberfranken. Sie ist sehr traditionell und am Karfreitag gibt es Fisch. Wir essen den sowieso immer gerne!

Hier liegt übrigens meine aktuelle Lektüre – im Hintergrund noch der schöne Baltikumführer, den ich zum Geburtstag bekommen habe und „Rombo von Esther Kinsky.

Nachmittags bügeln und dann endlich das Kleid fertignähen!  Es fehlt ja gar nicht mehr viel. Leinen mit ein klein wenig Seidenstretch (oben am Ausschnitt, unten am Saum und Fake Paspeltaschen.

Diese Paspeltaschen habe ich an einem Kaufteil gesehen und mich verliebt. Hier nachgenäht.

Später Nachmittag dann  Tee mit Buch in der Sonne

Stefan möchte gerne unsere neue Eisdiele testen  – also kleiner Spaziergang und Eis am See

Abends kommen Freunde zu einem kleinen, unkomplizierten Abendessen

Nachdem der Tisch gerichtet ist poste ich meine 12 von 12  – denn später ist keine Zeit mehr dafür.

Was für ein glücklicher Tag!

mein 12 von 12 im April 2021 (klick)

Ich verlinke mich zu 12 von 12 im Blog „Draußen nur Kännchen“

Veröffentlicht unter Liebes Leben | 5 Kommentare

Treff der Stoffliebhaberinnen

Gestern trafen wir uns zu einem schönen gemeinsamen Abend mit leckerem Essen, Trinken und stundenlangem Update! Es war nötig, denn wir hatten uns seit längerem nicht gesehen.

Spontaner Schnappschuss-Termin  – denn wir tragen alle selbstgenähte Kleidung aus Stoffen der Stoff Scheune! 

Links: Berit in ihrer zauberhaften Bluse aus Cupro

neben ihr ich: Blusenshirt aus Seide in Kombi mit einem weichen italienischen Viskosejersey

die dritte im Bunde Ria: Ton in Ton  – Funktionsjersey als Top und Hose  – aus einem Guss!

und rechts außen Heidrun: im tollen Sweatshirt – unten eine raffinierte Taschenlösung. Loops trägt sie so gut wie immer – hier Seide.

Zum Wohl! Es lebe das schönste Hobby der Welt!!!

Veröffentlicht unter Liebes Leben, Nähen | 5 Kommentare

por su amor

Veröffentlicht unter Gutes für Körper und Seele | 2 Kommentare

Streiflichter

Vergangene Woche fotografierte ich diese wunderschöne Ranunkel (vor unserer Dorf-Gärtnerei)  – Gestern leuchtete unter der Schneekappe nur ein bisschen Orange hervor und ich wusste ja welche Schönheit sich darunter verbirgt.

Wintereinbruch allüberall – Schnee und Eis. Ich bibbere und hoffe sehr, dass die schöne Magnolienblüte nicht beschädigt wird. Das ist schon so oft passiert. Nicht nur Magnolien – auch Aprikosen, Forsythien, Zierkirschen – ach es blüht schon so vieles

 

 

Schnappschuss von letzter Woche: Sweat aus einem tollen „Glitzer“French Terry. Trägt sich wunderbar. Schalkragen und Ärmelbündchen mit der schönen Frida Kahlo Baumwolle.

Immer noch nicht hat mich/uns Corona erwischt. Kann das sein????

Ich wünsche uns allen schnell den Frühling zurück – Sonne, Wärme, Blüten, die nicht erfroren sind,

 

Ich wünsche der Erde und der Welt Frieden.

 

Habt eine gute neue Woche! 

 

Veröffentlicht unter Liebes Leben | 3 Kommentare

2006-2022 * 16 Jahre seelenruhig

 

zufällig erinnerte ich mich an dieses Datum.  Niemals hätte ich gedacht, dass es diesen kleinen „Ort“ seelenruhig so viele Jahre geben würde. 

Ich danke allen Blogbesuchern sehr herzlich. Viele tolle Menschen habe ich über seelenruhig kennenlernen dürfen. Viele gehören seit vielen Jahren ganz selbstverständlich zu meinem Leben – zu meinem Freundeskreis dazu.

Danke auch für den Austausch mit anderen Bloggern/Innen, die ich nicht persönlich kenne – aber doch fast. Denn dieses sich-gegenseitig-begleiten verbindet ungemein. 

Ich poste lange nicht mehr so häufig wie zu Beginn, aber immer wieder gerne. Die Aktion 12 von 12 mache ich primär für mich selbst. Es ist spannend. 12 Fotos eines Tages und meine oft ausführlichen Bemerkungen dazu, versetzen mich sehr punktgenau in die jeweilige Stimmung ein Jahr zuvor. 

Es geht weiter. seelenruhig ist soll weiter meine kleine Oase der schönen Dinge sein. 

So long…. 

Veröffentlicht unter Liebes Leben | 20 Kommentare

12 von 12 im März 2022

Der 12. März trifft erneut auf einen Samstag.

Diesen Spruch habe ich morgens auf Instagram gesehen. So genial wie einfach, dieses Glücksrezept. So machen wir das auch!!!

(Ich träumte, ich würde einen Kaffee trinken, Und da sitze ich nun und trinke einen Kaffee. So bin ich nun mal. Ich verwirkliche meine Träume)

 

Vormittags wie meistens: Erledigungen, Einkäufe, im und ums Haus rum werkeln.

Stefan sägt das restliche Holz, das noch von unserem im Vorgarten gefällten Baum rumliegt.

Ich kaufe ein und mache eine spanische Tortilla für später (Rezept hier klicken

Die beiden Soßen (Sauce Remoulade und Sauce Oriental mit Curry und Ananas) bereite ich bereits für unser morgiges Essen vor 

Für die Einrichtung einer Wohnung in der Nachbarschaft spenden wir eine Waschmaschine. Die wird nun abgeholt. In die Wohnung wird am Sonntag eine ukrainische Flüchtlingsfamilie einziehen.

Den Nachmittag  verbringen wir am See (Kressbronn-Bodangelände). Die Gitarren-Combo probt wieder open air 

und ich genieße die friedliche Stimmung und das Glitzerwasser an diesem warmen, geschützten Ort.

Tee und Buch im Gepäck

Diesen Kuschelpulli (Teddyfleece in Kombi mit Baumwollstoff) habe ich am Freitag genäht. Er ist heute mein wohliger Begleiter.

Abends sind wir spontan bei meinem Bruder in Hard/Österreich zu einem kleinen Hauskonzert eingeladen. Mein 11-jähriger Neffe hat mit dem Cello den 1. Platz in seiner Altersklasse gemacht. Solange noch alles so frisch ist, wird gleich nochmal vor der Verwandtschaft gespielt. Ich bin unglaublich beeindruckt, welch einen Riesensprung der kleine Kerl seit Weihnachten gemacht hat. Chapeau!

Meine Mutter hätte ihre helle Freude an ihrem musikalisch talentierten Enkelsohn! Und ihr Flügel steht in diesem Haus am richtigen Ort.

Nach dem Hauskonzert gibt es noch ein paar Leckereien, die wir bei netten Gesprächen genießen.

 

und die jungen Musikanten entspannen sich nun lautstark.

 

Danke für diesen schönen Samstag!!!

 

Ich verlinke meinen Post zur Aktion 12von12 bei Caro von Draußen nur Kännchen (klick)

 

Hier geht es zu 12 von 12 im März 2021 (klick)

Veröffentlicht unter Gutes für Körper und Seele, Kreativ, Kulinarisch, Liebes Leben, Literatur, Lyrik, Zitate, Nähen, Natur | 7 Kommentare

Color-Blocking

Beim Stoffeinkauf in Italien fiel es besonders auf: kräftige Farben – uni – bunt!

Color-Blocking heißt, klar voneinander abgegrenzte Farbflächen. Hier habe ich mit kräftigen Buntstiftfarben ein gute-Laune-Shirt genäht. Dunkelblau, Rot, Grün, Gelb plus bunter Bändel.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag und ein hoffentlich sonnig-schönes Wochenende.

Veröffentlicht unter Nähen | 7 Kommentare