seelenruhig

27. April 2016
von seelenruhig
26 Kommentare

Lederbluse und weißer Rock

Letzte Woche habe ich mir aus drei Ziegenlederfellen dieses ganz einfache Jäckchen bzw. Blüschen genäht.

lederbluse_weißer-rock_01

Es gehört genau zu der Sorte Kleidung, die ich liebe und die zu mir passt. Man kann es mit langen oder kurzen Hosen tragen, schnell mal überwerfen – passt immer!

lederbluse_weißer-rock_02

Hier mal ein bisschen schicker gestylt mit dem weißen Rock, den ich im letzten Frühjahr genäht habe.

lederbluse_weißer-rock_04

Weiß ist nicht einfach zu fotografieren. Hier sieht man besser die schöne grobe Struktur des Rockstoffes.

lederbluse_weißer-rock_03

Das Lederhemd habe ich mit türkisfarbenem Garn abgesteppt.

Wunderbar dazu die „Hosentaschenperle“ von Annemarie. Mehr von ihr in der Glasgarage (blogroll)

Schnitt burda 08/2011 – Modell Nr 120

Das Foto entstand vor ein paar Tagen, als die Sonne noch (in vielerlei Hinsicht) schien… Nun ist es nasskalt und düstere Wolken hängen über unseren Köpfen.

Meine liebste Blüte, die Kirschblüte ist schon vorbei. Ich bin immer hin und weg von den Hochstammkirschbäumen, wenn sie weiß dastehen, wie im Hochzeitsgewand. Nun blühen die Äpfel und auch das ist ein Traum!

Schaut, was der Me-Made-Mittwoch heute an Outfits bietet!! (klick!)

22. April 2016
von seelenruhig
7 Kommentare

Deko-und Blumen-Sammelsurium am Freitag

Das Wochenende steht vor der Tür. Da werden immer ein paar Blumen reingeholt. Unten im grünen Fläschchen blühender Rosmarin, Akelei, weiß blühendes Wildkraut und die blauen Blümchen, deren Name ich nicht kenne.

In Rumänien waren wir in einem tollen Restaurant. Dort lagen auf den Tischen Lederhäute statt Stoffläufer. Das hat mir sehr gut gefallen. Da ich diese Woche Ziegenleder zu einem kleinen Jäckchen – eher Blüschen,weil es so dünn und samtig ist – verarbeitet habe, dachte ich wieder an die Tischdeko.  Dazu eine Holzschale aus Südafrika mit Erinnerungsgräsern und Federn.

 

ziegenhaut_blumen_afrika

Die Worte unten könnten als Motto für diese Woche stehen….

liebevoll

Und dann habe ich gestern bei der Arbeit noch völlig überraschend von einem sehr lieben Mann Blumen geschenkt bekommen.

überraschungsblumen

Die habe ich in die verbeulte, alte Milchkanne gestellt und freue mich daran!

 

überraschungsblumen1

Wie sie heißen weiß ich nicht. Ich finde sie wunderschön!

Ich grüße zum Freutag und zum Friday-Flowerday!

Euch allen ein entspanntes Wochenende!

 

 

 

21. April 2016
von seelenruhig
2 Kommentare

Bewegende Story – toller Sound dazu

hat mir der Liebste als Link geschickt. Würde ich gern mit euch teilen.

Harriet Tubman – eine farbige amerikanische Frau, die vielen Sklaven aus der Gefangenschaft half, und die jetzt wohl auf den 20-Dollar-Schein kommen soll.

20. April 2016
von seelenruhig
17 Kommentare

Zebrabluse

Schnitt: Simplicity – meine Nähmode 3/2014 (mag ich sehr – ich habe ihn schon letztes Jahr genäht (klick)

zebrabluse_01

Diesmal habe ich Designer-Seide verwendet. Grau mit Zebras. Gekauft habe ich den Stoff schon im Februar, bin aber bis neulich nicht zum Nähen gekommen.

Zebrabluse mit Kragenteilen aus weißem, fein gestreiften Batist. Das sieht dann trotz des dunklen Stoffes sehr frühlingsfrisch aus.

zebrabluse_02

Die Seide trägt sich fein, kühl und leicht. Falls es mal zu kühl wird, hilft die Bikerjacke aus silberfarbenem Leder (hier schon gezeigt klick)

Natürlich musste ich beim Nähen auch an den ausgerufenen Buchstaben Z denken – und verlinke meine Bluse zu Seemannsgarn-handmade  (klick), die die „Z-Beiträge“ vom April sammelt und am Ende des Monats alle Werke mit „Z“ zeigen wird. Und selbstverständlich halte ich dem Me Made Mittwoch die Treue! (klick)

 

15. April 2016
von seelenruhig
11 Kommentare

rote Glücksfeuer – 2 Arme voller Tulpen und mehr

Von zwei lieben Freundinnen habe ich jeweils einen Arm voll roter Tulpen geschenkt bekommen.

tulpen_02

Oben seht Ihr herrliche, gefüllte Freilandtulpen, deren Knospen alle noch fest geschlossen waren und bei mir hier in der Morgensonne zum wahren Feuerwerk aufgeblüht sind!

tulpen_01

Links dunklere – ebenso schöne Tulpen, die im Glaszylinder toll aussehen!

breathe

Ruhe finden. Durchatmen!

orchidee

In der kostbaren Kristalldose von Elke, in der vor kurzem noch Pralinen lagen, schwimmt nun eine Orchideenblüte.

narzissen

Vor dem Haus gepfückt: Narzissen, Tulpen, Lavendelzweige

Man muß viele kleine Glücksfeuer anzünden, das macht diese verfluchte Welt ein wenig heller.
Wir können dann besser leben, sagte Staszek.

Janosch/Polski Blues

Freutag und Friday Flowerday in einem!

 

Euch allen ein schönes Wochenende!

 

9. April 2016
von seelenruhig
12 Kommentare

Der Frühling ist da und mit ihm Lebensfreude

Eine schwierige Zeit liegt hinter uns – meine Mutter ist wieder zu Hause. Ohne „Wenn und Aber“ ist das erst einmal nur schön! Wir müssen schauen, wie sich alles einspielt. Da liegen neue Herausforderungen vor uns.

Aber ich will mich heute nur mal ganz leicht und luftig fühlen und an die Glückskonzentrate denken, die der Frühling bereit hält!

Picassos Passionen – Ausstellung im Stadtmuseum Cavazzen auf der Insel Lindau (klick!)

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“ Picasso

picasso

  • sobald ich Zeit habe, werde ich mit dem Fahrrad (siehe auch unten!) nach Lindau radeln und die Ausstellung genießen – vielleicht danach einen Drink im schönen Cavazzen-Café, das nur zu Ausstellungszeiten geöffnet hat?! (klick)
  • Erdbeer-, Spargel-, Kräuterzeiterdbeere
  • Blüten in Hülle und Fülle
  • geputztes und frisch aufgepumptes Fahrrad
  • Gartenwohnzimmer Terrasse wird hergerichtet
  • Beginn der Wanderzeit
  • und….. ein Stöffchen liegt bereit… vorsichtige Kontaktaufnahme zum Nähen – es hat mir gefehlt!magnolie

 

 

 

2. April 2016
von seelenruhig
5 Kommentare

eine weitere Näh-Winzigkeit: Etui

ebenfalls im Februar genäht

etui_01

kleines Etui – aus demselben Stoff wie die Servietten, die ich im vorigen Post gezeigt habe

etui_02

Ecken abgerundet aus weichem Leder. Roter Reißverschluss. Pusteblumen-Baumwollstoff als Futter (hier schon in grau verwendet)

Die schöne Keramikvase mit den Filzblumen waren ein liebevolles Geburtstagsgeschenk, das mich sehr gefreut hat.

 

Habt ein schönes Wochenende!

 

29. März 2016
von seelenruhig
13 Kommentare

Näh-Winzigkeit

Zur Zeit habe ich leider fürs Nähen überhaupt keine Zeit. Deshalb zeige ich hier eine Mini-Kleinigkeit, die ich im Februar genäht habe:

servietten_02

Aus einem wunderschönen, festen Ikeastoff habe ich Servietten genäht. Zur Unterscheidung bei Tisch habe ich sie jeweils dick in Gelb, Rot, Grün, Blau abgesteppt.

servietten_01

Sie waren zusammen mit selbstgemachten Leckereien aus meiner Küche das Mitgbringsel, das mein Liebster den Freunden in Südafrika mitgebracht hat. Sie haben sich sehr darüber gefreut.

Und ich freue mich, hier trotz der fehlenden Muße ein wenig zum Herzensthema einstellen zu können.

 

viele liebe Grüße an alle seelenruhig-Leser von Nah und Fern!

 

 

23. März 2016
von seelenruhig
12 Kommentare

Frühlingsfit – 30 Tage

Ich habe mich infizieren lassen …. ich sportel mit der „Sklaventreiberin“ Jillian Michaels. Ihr Workyout heißt „30 Day Shred“ und besteht aus drei Levels, von denen jedes 10 Tage dauert. Toll für mich: man kann es easy zu Hause machen und benötigt nur einen Laptop, Matte und Hanteln.

Es ist in der momentanen Situation auch eine gute Art morgens gleich zu seiner Sporteinheit zu kommen und fit zu bleiben. Kein umständliches Fahren in ein Studio oder in eine Sporthalle. Eine Einheit dauert 20 Minuten und das bekomme ich immer hin – am liebsten vor dem Frühstück.

 

Mittlerweile bin ich mittendrin im Level 3. Der Muskelkater der allerersten Tage geht schnell vorbei und der Körper gewöhnt sich schnell dran und dann will man es nicht mehr missen.

Für mich in der derzeitigen Lebenssituation mit vielen Belastungen die einzige Möglichkeit und ein gutes „Geländer“ im Tagesrhythmus.

Die Levels gibt es bei Youtube kostenlos – aber ich habe mir die dvd gekauft, denn die Werbeunterbrechungen stören mich sehr.

Ach ja: Ein Ernährungsprogramm hängt da nicht dran – man fühlt sich eindeutig fitter und trainierter – aber Gewichtsverlust geht nur, wenn man an der Ernährung schraubt… dies hinkt leider noch etwas 😉 (siehe Nachtrag unten)

Dank Frau Hölle (klick zum Blogeintrag) hängt bei mir am Büroschrank der tolle Plan, und der schönste Teil des täglichen Sportprogramms ist das Kreuz, das ich nach Beenden des Workouts mit dem dicken, roten Filzer machen darf.

—————–

Ich bedanke mich an dieser Stelle sehr, sehr herzlich für die lieben Mails, WhatsApps und Biefe und Karten, die mich zu meinem Geburtstag erreichten. Dank meiner Tante und Onkel aus Nürnberg, die kamen und die Stellung im Haus meiner Eltern hielten, war es mir möglich, eine viertägige Auszeit zu nehmen um  zu David nach Rumänien zu fliegen. Die Tage mit den fröhlichen Studenten, im wahrsten Sinne un-beschwert, haben gut getan. Ich bin dankbar für das tolle Geburtstagsfest, das sie mir ausgerichtet haben. Eine Grill-Burger-Party und danach ein Filmabend ganz nach meinem Geschmack!

Vor den Nachrichten mag ich mir am liebsten die Ohren zuhalten! Es ist so schon genug….

—————–

 

 

14. März 2016
von seelenruhig
6 Kommentare

Es geht auf Ostern zu

You cannot be successful and help others if you are sleep deprived, malnourished, or out of shape. Take care of yourself. Find a balance and don’t let go of what defines you

(gesehen hier)

 

osterei

 

Kleine, schlichte Tischdeko mit nicht zu leugnendem Ostercharakter – Glaszylinder, Straußenei, Wachteleier, Moos, Zweige aus dem elterlichen Garten.