seelenruhig

Massage – ein Sache der Liebe (weniger der Technik)

“Massage ist eine der subtilsten Künste – es ist nicht einfach nur eine Kunstfertigkeit.
Es ist mehr eine Sache der Liebe.

Lerne die Technik – und dann vergiss sie wieder. Danach fühle nur
und lass dich von deinen Gefühlen leiten.

Wenn du den Körper eines Menschen berührst, sei andachtsvoll – als ob Gott selber
anwesend wäre.

Ströme mit aller Energie. Sei in deinen Fingern, in deinen Händen, als würde dein ganzes Sein, deine ganze Seele sich dort sammeln.

Übe es nicht wie einen Job aus; lass es ein Spiel und ein Vergnügen sein.”

(Osho in “Sprengt den Fels der Unbewusstheit”)

bluetenimsack01.jpg