seelenruhig

Warum das Leben kostbar ist

Pflegen Sie Ihre Seele, geben Sie ihr Nahrung? Tun Sie etwas, das Ihnen ein besseres Selbstwertgefühl gibt, etwas, das getan zu haben Sie freut? Wenn wir uns lieben, dann füllen wir unser Leben mit Tätigkeiten, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das sind die Dinge, die unser Herz und unsere Seele singen lassen. Das ist nicht immer das „Gute“, das zu tun man uns gelehrt hat – es sind Dinge, die wir einfach für uns selbst tun. Sich selbst pflegen könnte heißen, dass Sie am Samstag länger schlafen, statt aufzustehen und „produktiv“ zu sein. Und uns selbst pflegen heißt, die Liebe einzulassen, die überall um uns ist.

(aus Elisabeth Kübler-Ross und David Kessler „Warum das Leben kostbar ist“)

ipomea-dunkelblau.jpg