seelenruhig

Heißgeliebtes Pflaumenchutney

pflaumen_01.jpg

Das ist jedes Jahr um diese Zeit dran! Wir lieben Pflaumenchutney und bereits heute morgen war ich fleißig und habe das Chutney fertiggestellt und nun stehen in der Küche die heißen Gläser auf dem Kopf zum Abkühlen.

Hier nun das Rezept dafür:

Pflaumen-Chutney

1,5 kg Zwetschgen oder Pflaumen
1 EL gemahlener Ingwer
1EL Senfkörner
6-8 Chilischoten
10 Gewürznelken
1,5 EL Pimentkörner
30g Salz
400 ml Weinessig
400g Zucker

Die Zwetschgen abspülen, entsteinen und in einen weiten Topf geben. Ingwer untermischen. Senfkörner, aufgeschnittene Chilischoten, Nelken und Piment in ein kleines Mulltuch binden (das mache ich übrigens nie … ich lasse sie komplett im Chutney) und zu den Zwetschgen geben. Salz und die Hälfte des Essigs zufügen. Im offenen Topf bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 20 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Zucker zugeben und offen weitere 30 Minuten kochen. Restlichen Essig zugeben und 30 Minuten einkochen, bis es dicklich wird. Noch heiß in vorbereitete Gläser füllen.

Tipp: Das Chutney passt gut zu Kurzgebratenem, zu Wild, Fondue, Lammfleisch, kräftigem Bergkäse und zu orientalischen Reisgerichten.

pflaumenchutney.jpg