seelenruhig

Buntes Sommerkleid „Cloisonne“ mit Blusenjäckchen in gewittergrau

Ein Sommerkleid aus einem Stoff, der vom Sonnenlicht lebt! Genäht aus „Cloisonne fushia“ von Kaffe Fassett.

cloisonne_01.jpg

Leuchtet in bunten Sommerfarben! Perlmuttknöpfe unterschiedlich groß in grün und blau.

cloisonne_02.jpg

Dazu passend, weil man hier nie ohne Jäckchen aus dem Haus geht – und sei es nur unter dem Arm – ein Blusenjäckchen in gewittergrauem Leinen mit Tunneldurchzug für ein buntes Band „Cloisonne“. An den Trompetenärmeln auch kleine bunte Bändchen, die man abknöpfen kann.

cloisonne_03.jpg

Summertime…

cloisonne_04.jpg

… and the livin‘ is easy… (geht mir weiterhin durch den Kopf und passt zum genähten Outfit)

.

.

.

Unten noch eine andere Variante für das Leinenjäckchen: statt bunter Bänder nur ein schwarzes Satinband durchgezogen. Passt zu meiner schwarzen Satinhose und sieht edel aus.

cloisonne_05.jpg

Kleid: Schnitt aus einem alten Brigitte-Sonderheft. Hat sich bewährt. Ich hatte dieses Kleid vor vielen Jahren mal in blauem Leinen.
Jäckchen: Schnitt aus der Knip

Blogeintrag vom 28.04.2008