seelenruhig

Kurzjacke in Kaschmir-Strick … le rouge et le noir

Nähprojekt “Le rouge et le noir”:
Edler, streichelzarter Kaschmir und ein Stück Strickstoff im Lochmuster – beide schwarz.

rouge_noir_011.jpg

Der Auslöser waren ganz besondere Knöpfe, die ich gefunden habe. Es war Liebe auf den ersten Blick. Sie erinnern mich an mittelalterliche Gewänder und plötzlich sah ich meine Jacke vor mir: die beiden schwarzen Stoffe, feuerroter Futterstoff, der beim Strickstoff durchleuchtet und die Knöpfe. Nicht mehr – nicht weniger.

Die Jacke ist schon seit zwei Wochen fertig und wurde bereits mehrfach ausgeführt. Kombiniert habe ich dazu meinen Mohnblumen-Rock (hier im Header oben sieht man ihn) den ich vor Jahren genäht habe und immer noch sehr liebe oder schwarze Jeans.

Aus den allerletzten Stoffresten habe ich noch einen Schal genäht, der bei diesen frostigen Temperaturen nicht nur dekorative Dienste leistet.

rouge_noir_051.jpg

rouge_noir_041.jpg

Hier noch eine Makroaufnahme, damit Ihr die schönen Knöpfe besser sehen könnt. Gnadenlos… das Knopfloch sieht in Normalgrösse wirklich schöner aus…

Die Knöpfe haben eine Besonderheit: man kann sie öffnen (siehe Rückseite des rechten, unteren Knopfes) und mit dem Stoff befüllen, der zum Kleidungsstück passt.

rouge_noir_021.jpg

rouge_noir_032.jpg

Schnitt: Burda 10/2007 – klassische Kurzjacke, tailliert durch Teilungsnähte. Kein Reißverschluß – nur drei Knöpfe zur Zierde. Strickstoff: Ärmel und Kragen – der Rest besteht aus Kaschmir. Gefüttert mit flammendrotem Futterstoff.

Blogeintrag vom 28.12.2007