seelenruhig

Tulpenrock im Tartanmuster

Schottenkaros nennt man Tartan. Seit unserem Schottlandurlaub in den Highlands weiß ich es genauer. Tartan ist ein spezielles Webmuster für Stoffe. Jeder Schottische Clan hat sein eigenes Muster mit seinen eigenen Farben, und die Clanmitglieder pflegen mit großem Stolz diese Tradition. Kilts und ander Kleidungsstücke werden aus diesem Wollstoff gefertigt. Die typischen Schottenkaros entstehen beim Weben durch Verwendung von unterschiedlich farbigen Fäden.

tartan_021.jpg

Ich habe mir einen Tulpenrock daraus genäht. Ja, der war in der 80er Jahren schon mal da. Diesmal ist der Schnitt viel vorteilhafter, denn er ist in der Taille schön schmal. Er hat eine breite Passe und die Kellerfalten springen erst in Hüfthöhe auf. Hinten hat er keine Falten. Schön finde ich auch die eingearbeiteten Taschen.

tartan_011.jpg

Technische Zeichnung – Burda 6/2007

Getragen stelle ich ihn mir ganz klassisch vor – mit Twinset. Pep kommt dann durch Leggings, Gürtel und Pumps – oder natürlich auch Stiefel.

tartan_031.jpg

Blogeintrag vom 03.10.2007