seelenruhig

George Winston – Plains

winston.jpg

Der Pianist George Winston mischt auf „Plains“ – angeregt durch die großen Weiten seiner Heimat Montana – irische und hawaiianische Volkslieder, aber auch Standards von Sammy Cahn und Chet Atkins zusammen. Winston pflegt zwei Stile. Zum einen gibt es den offenen, dahinfließenden Klang, auf der anderen Seite steht seine Vorliebe für die musikalischen Wurzeln Amerikas.
Für mich eine tolle Frühstücksmusik und sehr entspannend.

Eintrag vom 27.02.2006