seelenruhig

Gianluigi Trovesi – Fugace

Ein ganz toller italienischer Jazzmusiker: Gianluigi Trovesi

Gianluigi Trovesi spielt mit den unterschiedlichsten Besetzungen und holt sich seine Anregungen aus diversen Folkloren, aus der Klassik und aus der Jazzgeschichte.

Gianluigi Trovesi Ottetto
Fugace

trovesi_02.jpg

n „Fugace“ hat er ein Oktett zusammengestellt, bestehend, neben ihm selbst (Klarinette und Altsaxophon), aus Massimo Greco an Trompete und Flügelhorn, Beppe Caruso an der Posaune, Marco Remondini an Cello und Altsaxophon, Marco Micheli am E-Bass, Roberto Bonati am Kontrabass, Vittorio Marinoni am Schlagzeug und Fulvio Maras an der Percussion.
Toll, sehr unterschiedliche Stücke. Überraschend!
(Danke Heidi – das war ein super Geschenk!!!)

(Eintrag vom 22.05.2006)