Adventszeit im Hospiz

Das Hospiz Haus Brög zum Engel hat sich, wie jedes Jahr um die Adventszeit,  stimmungsvoll geschmückt.

 

 

auch hier liebt man es natürlich,

 

 

und schon im Eingangsbereich kommt man in Stimmung.

 

 

Die Deko im Treppenaufgang lässt nicht nur Kinderaugen strahlen.

 

 

Werfen wir einen Blick in den verschneiten Park hinaus.

 

 

Der kleine Teich ist zugefroren – die Natur ruht … und die fünf Gäste im Haus ruhen wohl auch, denn es ist ganz ruhig und still.

 

 

Ein feiner Duft zieht durchs ganze Haus.  Die Praktikantin aus der Fachoberschule Jessica-Alisa backt Spitzbuben. Die müssen noch abkühlen, bevor sie sie mit Johannisbeergelee zusammenbauen kann. Derweil zeige ich euch unser schönes Glasfenster oben im Meditationsraum.

 

 

Engel weisen den Weg …

 

 

 

auch an anderen Stellen im Haus Brög zum Engel.

 

 

Da freut sich aber jemand! Jessica-Alisa ist zu Recht stolz auf ihr Werk!

Wir alle, die hauptamtlichen und die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospiz, trafen uns letzte Woche zu einer ganz besonderen Weihnachtsfeier. Unsere Hospizchefin Maja Dornier hat im Oktober das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen bekommen. Sie hat es wahrlich verdient! Auch wenn sie es „im Namen aller Mitarbeiter“ entgegengenommen hat, ohne die solche eine Arbeit nicht möglich sei, so  ist doch sie der Motor und die treibende Kraft seit Jahrzehnten, und sie kämpft nicht nur für unser Hospiz in Lindau, sondern für die gesamte Hospizbewegung in Deutschland. Zu Recht sind wir alle sehr stolz auf sie und die gemeinsam zurückgelegte Wegstrecke.

 

 

Herzlichen Glückwunsch und möge ein guter Stern uns alle bei der künftigen Hospizarbeit begleiten!

 

 (sorry – meine Fotos haben leider (zum Teil) Handyqualität…)

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.