Ärmellose Leinenbluse

im Hochsommer eine unverzichtbare Klamotte

bluse_alice_02

hier aus wunderbar weichem, dünnen Leinenstoff in naturfarben

Steinknöpfe

Auf den Kragen habe ich eine Libelle in gold aufschabloniert.

bluse_alice_01

Schnitt: La Maison Victor Juli-August 2015 – Bluse Alice

 

Segelbootanhänger aus Treibholz: hier gezeigt

Muschelohrringe : hier

Shopper aus altem Getreidesack: hier

 

Die Yogakissen sind alle genäht – die Sommerklamotten auch. Ich freue mich darauf, mich um die Herbst-Winter-Garderobe zu kümmern.

Und Ihr? Welche Projekt habt Ihr gerade unter der Nadel?

 

 

Habe gerade per Mail den Hinweis bekommen, dass der Verschluss falsch rum geht. Die Dame schließt von rechts nach links.

Das weiß ich schon – aber für mich fühlt es sich andersrum immer richtiger an – wohl weil ich Linkshänderin bin….

Da setze ich mich einfach öfter mal darüber hinweg.

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Ärmellose Leinenbluse

  1. Doro sagt:

    Sehr stylisch,Deine Leinengarderobe…..ja,so langsam habe ich auch wieder Lust auf Stricken,da merkt man,dass der Herbst kommt.Grüsse von Doro

  2. Rena sagt:

    …total *schön*, Ellen und mal wieder perfekt.
    Ja, was habe ich auf der Nadel – zwischen den Fingern, Windlichter aus Beton für den Gartenweg – und endlich meinen Leuchtturm fertig – Holz – Farbe – Blech – Kleiderschrank öffnen – was den Herbst betrifft – da muss ich ran ;-))
    Liebe Grüße *rena*

  3. Petra sagt:

    Da ist mir doch gleich aufgefallen, dass am Kragen etwas besonderes auffällt.
    Tolle Idee, sehr schön das Leinen. Ich liebe es im Sommer auch.
    Ich fange mit einem klassischen gerade geschnittenen Herbstrock in braun mit Nadelstreifen an.
    VG Petra

  4. Quer sagt:

    Ob links- oder rechtsrum geschlossen: Schön ist das und so natürlich in Schnitt und Farbe!

    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

  5. Dagmar sagt:

    Sandfarbenes Leinen – sehr schön – lässt mich ans Meer denken.
    Die Libelle ist wieder Hingucker – für den 2. Blick 😉
    Liebe Grüße, Dagmar

  6. Helga sagt:

    Sehr schöne vielseitig kombinierbare Leinenbluse mit einer tierischen Besonderheit!…super Idee!!!
    Es grüßt dich Helga

  7. Irene Flügel sagt:

    Liebe Ellen,
    wunderschönes outfit! Bei dir immer ganz stimmig. Sehr gut gefällt mir auch die schablonierte Libelle! Wieder eine gute Idee für mich. Ich sollte mir auch mal Stoffmalfarbe zulegen.
    Ich bin gerade am Stricken eines „Sonnensegels“, das wird ein Schal aus dünner Lang Lace-Wolle, in Streifen kombiniert mit unifarbenem dünnem flauschigen Garn. Ach ja, mein Poncho aus der Wolle Nova mit 180 m LL auf 25 g ist vorgestern auch fertig geworden.
    Alles Liebe – und danke für die Veröffentlichung deiner Fotos
    Irene

  8. tally sagt:

    Schön geworden. Freut besonders mich, dass du die Bluse gerne trägst 🙂

  9. ak-ut sagt:

    eine wunderbare bluse, praktisch, sommerlich und schön zugleich – die libelle ist’s i-tüpfelchen 🙂
    sonnig heiße grüße vom stuhl
    anja

  10. Sandra sagt:

    Steht Dir sehr gut Dein Leinenoutfit! Diesen Sommer hatte ich auch viel Leinen an. So luftig!
    Lässt Du dir die Haare wieder wachsen? Längere Haare für die kältere Jahreszeit :-)?

    Ich habe gerade einen Overall begonnen. Lange Beine aber ärmellos. Mit einem Blazer drüber hoffentlich auch an warmen Herbst- und Spätsommertagen noch tragbar.

    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar zu Rena Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.