Bunter Herbst

mit den wunderschön pink-orangen Pfaffenhütchen und schwarzen Beeren

pfaffenhütchen_01

– alles mitgebracht von einer tollen Wanderung bei Salem. (Spinnennetze gehören auch zum Herbst – ich hatte sie zwei Tage vorher weggekehrt und die Fenster geputzt. Sisyphos… wir beide!.. die Spinne und ich…)

Bei den tropischen Samenkapseln der Pfaffenhütchen lohnt es sich, etwas näher hinzugucken

 

pfaffenhütchen_02

Die Spendenaktion „Nähen für einen guten Zweck“ – Yogakissen, die ich seit Frühling nähe und verkaufe, geht dem Ende zu. Der Erlös geht an das Hospiz Haus Brög zum Engel in Lindau. Viele Leserinnen, Familie, Freunde und Bekannte haben mich hierbei unterstützt.  Vielen herzlichen Dank dafür!

pfaffenhütchen

Einige wenige sind noch zu haben. Hier zeige ich zwei bunte Exemplare:

yogakissen_06

Leinen, Damast, Baumwollstoffe … Füllung, Dinkelspelzen, Füllwatte …

 

yogakissen_05

appliziert und bestickt, fürs Yoga oder einfach nur, um die Füße hochzulegen…

Wer Interesse hat und mich mit der Spendenaktion durch den Kauf eines Kissens unterstützen möchte, erfährt gerne mehr unter

info ät ellen minus schnell punkt de

 

die bunten Herbstbeeren schicke ich zum Flowerday am Freitag bei Holunderblütchen (klick) und wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende

Dieser Beitrag wurde unter Nähen, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Bunter Herbst

  1. Quer sagt:

    Bei uns sind sie auch in voller Pracht zu sehen, die zartroten Pfaffenhütchensträucher.
    Dir wünsche ich noch viel Zuspruch in Sachen Spendenaktion. Mögen ganz viel Geld und Geist zusammenkommen für den überaus wertvollen Zweck!

    Herzliche Morgengrüsse,
    Brigitte

  2. Andrea sagt:

    Ich mag die Pfaffenhütchen! Im Moment sehen sie auch besonders hübsch aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Judika sagt:

    Liebe Ellen,
    Spinnen wohnen da wo das Raumklima in Ordnung ist.
    In unserem Haus mit dem vielen Holz gibt es sie auch zu Hauf.
    Beerenzweige in Vasen sind so dankbare Deko, weil sie lange halten und sie passen einfach wunderbar in die Jahreszeit.
    wünsche Euch eine gute Zeit
    mein Herz will immer noch nicht loslassen, der Verstand weiß es, das Herz will es nicht wahrhaben.

  4. Die Pfaffenhütchen….ich liebe sie !!! Und gestern dachte ich noch : ich muss mal Ausschau halten 🙂 Sie sehen sehr schön aus, in der schlichten Glasvase , liebe Ellen !!! Deine Aktion mit den Yogakissen finde ich großartig, leider brauche ich keins…
    Ganz herzliche Grüsse und ein entspanntes Wochenende, helga

  5. Sonja sagt:

    So hübsche rote Dinger in gepflegtem Ambiente!
    Gruß von Sonja

  6. Helga sagt:

    Sehr schön deine Pfaffenhütchen…meine haben leider zu wenig Wasser abbekommen 🙁 Genußreiches Wochenende.

    Es grüßt dich Helga

  7. mme ulma sagt:

    ich schmunzle darüber, dass du auch sisyphoshafte an der arbeit der spinnen siehst 🙂

  8. Rita sagt:

    So schön dein bunter Herbst.
    Deine Yogakissen sind toll geworden.
    Besonders gefällt mir das mit der Stickerei.
    Fenster putzen und Spinnenweberei ist hier nicht anders.
    Machen wir eben weiter… die Spinnen und wir.
    Ich wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Rita

  9. Dagmar sagt:

    Liebe Ellen,
    mir haben Deine Pfaffenhütchen so gut gefallen, dass ich mir die Gartenschere eingepackt habe und mit dem Rad losgezogen bin welche zu suchen.
    Kurz bevor ich es aufgeben wollte habe ich dann doch auch noch welche gefunden .
    Die zieren nun unseren Esstisch – und sind wirklich entzückend.
    Wieder so ein Fall von : „den Tipp habe ich von meiner Freundin vom Bodensee“
    ….sind so schon viele tolle Tipps – herzlichen Dank dafür 🙂
    Liebe Grüße, Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.