seelenruhig

Ein wenig Leben

| 5 Kommentare

Heute früh im Bett habe ich die letzten fehlenden 8 Minuten meines aktuellen Hörbuches zu Ende gehört:

„Ein wenig Leben“ von Hanya Yanagihara – fantastisch gelesen von Torben Kessler

Dieses Buch wird mich noch sehr lange beschäftigen und ich glaube, dass es mich verändert hat. 

Stück für Stück habe ich es gehört – immer wieder das große Bedürfnis nach Austausch gehabt und zum Glück hatte Stefan das Buch schon gehört und so konnten wir immer wieder darüber reden. Bei Spaziergängen, am Abendbrottisch oder nach dem Wochenendfrühstück, im Bett, in der Sauna… dauernd…..

Hier eine sehr kurze Beschreibung (klick) (keine Werbung…) 

Ich lege es euch so sehr ans Herz!

 

Foto: Montag 12. März – herrlicher Doppel-Regenbogen gegen 18 Uhr

 

Vielen lieben Dank für die guten Wünsche, die mich gestern erreicht haben! Ich habe mich unendlich darüber gefreut!!!

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.