seelenruhig

Buchstabengirlade

 

für den kleinen Jonathan, ganz neu hier auf dieser schönen Welt!

 

 

eine selbstgenähte Kleinigkeit als Geburtsgeschenk. Wild geschnitten und genäht aus vielen bunten Stoffresten.

Vorne und hinten Baumwollstoff – in der Mitte Fleece.

 

 

Buchstabengirlande fürs Kinderzimmer  oder Deko fürs Geburtstagsfest.

 

Kinderkram

Auf einem Spinnennetz

ausgelassen wie auf einem Trampolin hüpfen,

mit einem Löwenzahnfallschirmchen

sachte durch die Luft schweben

und sicher landen,

die Maiglöckchen

läuten, läuten, läuten,

auf dem Häuschen der Bänderschnecke reitend

den Wiesenwald entdecken,

zwischen den Glockenblumenstängeln

Fangen spielen,

das Zittergras kitzeln bis es wohlig zittert,

wieder und wieder

in den Schlund der feuerfarbenen

Kauzinerkresseblüte rutschen,

über die altmodisch gerüschten Akeleiblüten

kichern,

dem Tagpfauenauge ganz vorsichtig

ein wenig Farbe von den Flügeln streicheln

und mir damit die Stirn anmalen,

dann bäuchlings

auf dem Gänseblümchen liegend schaukeln,

in der hundertblättrigen Rose

Verstecken spielen,

geborgen im weichen Pelz der Erdhummel

fliegend die Skabiosenblüte besuchen,

heimlich vom Nektar

der blauen Bienenweide naschen,

die Tautropfen vom Frauenmantelblatt schlürfen,

im süß duftenden Thymianpolster

alle Viere ausstrecken,

ausruhen und träumen –

das wäre was!

Angelika Wolff  

 

 

*

aus dem empfehlenswerten Büchlein „Weil’s wohl tut“  – Verlag am Eschbach

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.