seelenruhig

Alcantararock

Momentan stocke ich meine Garderobe auf mit Basics. Ein Stapel Shirts mit langem Arm (Onion-Grundschnitt auf meine Maße verändert – danke Dagmar! x-mal schon genäht, passt einfach perfekt und deshalb will ich gar kein Shirt mehr kaufen) sowie zwei Kurzarmshirts „Trento“ aus der neuen Ottobre – in den Farben knalllila, beerenrot, schokobraun. Weder spannend zu nähen noch zu zeigen.

Außerdem gibt es nun ein paar Röckchen für die wärmere Übergangszeit – allerdings auch in Uni, denn ich habe festgestellt, dass meine große Schublade mit irre schönen Strümpfen seit langem nahezu unangetastet bleibt, weil die „Schnickschnackröcke“ nicht auch noch aufregende Strumpfhosenmuster vertragen.

Deshalb hier ein uni Rock in pink aus super angenehm zu tragendem Alcantara

Schnitt burda 02/2009 (allerdings ein ganzes Stück kürzer)

Es wird noch weitere Uniröcke (z.B. in schwarz) geben – aber damit werde ich euch dann nicht langweilen.

Verzeiht mir, wenn es hier weitergeht wie bisher – aopkalyptische Katastrophen und ihre Verarbeitung sowie Diskussionen dazu finden auch hier statt… aber nicht im Blog …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.