seelenruhig

Lieblings-Herbstjacke

…Denn es deckt die edeln Glieder Härenes Gewand …

(aus Friedrich Schillers Gedicht „Ritter Toggenburg)

Wunderbarer Wollstoff aus Schurwolle, Alpaka und einem Tick Acryl. Ein Coupon, den Dagmar mir geschenkt hat.

Ein streichelweicher Stoff, der sich hier mit einer antiken Borte, die ich Anfang Oktober in Wasserburg auf dem Flohmarkt gefunden habe, verbindet. Ärmel vorne leicht trompetenförmig ausgestellt.

Teilungsnähte vorn und hinten mit Silberfaden und Zierstich abgesteppt.

Diese Jacke wurde schon beim Nähen zum Lieblingsstück!

Schnitt Burda 10/2007 – Lieblingsschnitt, der einfach „meine“ Passform hat und den man z.B. von hier und hier kennt.

Danke an Dagmar für die edle Stoffspende (es war eine echte Zirkelei und wurde sehr knapp – es ist kein Fitzel Stoff übrig!) , an Bettina für den genialen gemeinsamen Nähnachmittag – ach was sage ich: es war eher eine Nähorgie – für den Silberfaden, fürs Mitüberlegen, für den besonders feinen Sanddorntee und die leckeren Snacks …. und einen lieben Gruß an Susanne in München, die beim schönen Flohmarktbummel dabei war.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.