seelenruhig

Lieblingsschnitt „Tunika Wind“

| 4 Kommentare

Der Schnitt „Tunika Wind“ (Ottobre 2/2009) hat sich bei mir zu einem meiner aktuellen Lieblingsschnitte entwickelt. Ich habe ihn im Winter aus weichem Strickstoff genäht und für den Sommer auch schon ein paar einfach ohne Ärmel – trägt sich super

 

 

so wie bei diesem Teil hier – das ich so gerne und oft getragen habe, dass ich nicht weiß, ob ich es nächsten Sommer überhaupt noch haben werde.

 

 

Der schöne, farbenfrohe Strickstoff ist glatt und kühl und lässt sich mit unendlich vielen Sachen kombinieren. Der Ausschnitt legt sich beim Tragen übrigens sehr schön glatt an.

 

 

Hier nun noch ein Jerseymodell mit langen Ärmeln

 

 

breit und schmal-gestreift in Kombi – unten zipfelig. Für kühlere Tage, deshalb noch fast nicht getragen.

Übrigens: das neue Ottobre-Heft finde ich seit langem mal wieder so richtig klasse! Viele brauchbare Schnitte mit viel Wandlungsfähigkeit und Pep!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.