Märchenhaft

Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde, als das Risiko zu verblühen.
Anais Nin

 

zierquitte

 

Meine Landschaft trägt märchenhaften Frühling. Die Bodenseegegend ist zur Zeit der Obstblüte einzigartig schön. Alles ist wie mit einem Feenschleier überzogen. Der Radweg zur Arbeit ist ein besonderer Genuss!

 

Foto oben: handy-schnappschuss einer zierquitte in weissensberg

Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Lyrik, Zitate, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Märchenhaft

  1. Dagmar sagt:

    Ich kann es bestätigen: die Region ist märchenhaft schön !
    Wobei ich nicht sagen könnte , was jeweils blüht ….
    Ich finde es einfach nur schön .
    Liebe Grüße – Dagmar

  2. Quer sagt:

    Oh ja, das ist einfach traumhaft!
    So macht das „Pendeln“ Spass.

    Lieben Gruss,
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.