Sommerjerseykleid im Frühling

Ein Designerjerseystoff in Schwarz mit einer schönen Schildkröte, die in Samt aufgebracht ist.

Ich habe aus diesem einen Rapport ein Sommerkleid herausgekitzelt – kein Fitzel ist übrig davon.

kleid_schildkroete_01

 

Der Schnitt stammt aus einer alten Burda (11/2008) und ich mag ihn sehr. Die Ärmel sind so schön geschnitten und es sitzt klasse.

 

schildkroetenkleid_01

 

Es ist noch zu kalt für den Moment, aber mit dem gestrickten Jäckchen von 2012 (hier schon gezeigt) und den Schuhen in nude kann man es doch schon tragen. Ich freue mich aber auf Sommerwärme und aufs Kleid ohne Jacke und Strümpfe und mit offenen Schuhen!

 

schildkroetenkleid_02

 

Die aus Südafrika mitgebrachten Muscheln hat Upcycel-Carolin (blogroll) für mich zu schönem Erinnerschmuck verarbeitet.

Ring, Kettenanhänger und Ohrringe. Ich bin ganz glücklich damit. (solltet Ihr solche Fundstücke haben, ist Carolin sicher die richtige Adresse!)

 

schildkroetenkleid_03

 

Im November war ich das letzte Mal beim beim Me-Made-Mittwochstreff. Höchste Zeit, dass hier im seelenruhig Blog mal wieder mehr Genähtes zu sehen ist, oder?

Im Organisationsteam des MMM (klick) hat sich mittlerweile einiges verändert. Danke an alle Mitwirkenden, die sich dort engagieren!

 

(Riesenschildkröte: Two Oceans Museum Cape Town)

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Kreativ, Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Sommerjerseykleid im Frühling

  1. ak-ut sagt:

    das schaut ganz zauberhaft aus !- und carolin hat deine mitbringsel herrlich verarbeitet 🙂
    lg und sonnige stunden
    anja

  2. Quer sagt:

    Wunderbar habt ihr das hingekriegt, du als Nähkünstlerin, Carolin als Upcycel-Gestalterin – und der Fotograf als Aufbereiter.

    Eine wahre Augenfreude ist das!

    Liebe Grüsse in den Mittwoch,
    Brigitte

  3. Susanne sagt:

    Einfach toll, wie sich die einzelne Schildkröte am Saum nach oben zu kämpfen scheint. Und der wunderschöne Stoff harmoniert ganz wunderbar mit den ausgefallenen Schmuckstücken.
    Und Jäckchen und Schuhe ergänzen das Kleid sehr schön. Gefällt mir sehr.
    LG von Susanne

  4. tally sagt:

    Schönes Outfit – edel und persönlich zugleich.
    Gut zu wissen, wo man Mitbringsel weiterverarbeiten lassen kann.
    Schönen Tag!
    Tally

  5. Petra sagt:

    man bist du schick. Da passt mal wieder alles. Kleid, der tolle Schmuck,
    Schuhe und das Westchen. Super gefällt mir.
    LG Petra

  6. Wiebke sagt:

    Wunerschöne Sachen, die du stimmungsvoll kombiniert hast.
    LG
    Wiebke

  7. kuestensocke sagt:

    Wow, tolles Outfit! Dein Kleid ist super der schöne Stoff hat das gewisse Extra! Ganz große Klasse. LG Kuestensocke

  8. Brigitte sagt:

    Ellen,
    du siehst umwerfend aus!
    Einfach toll, diese Kombination und ein toller Stoff.

    Herzliche Grüße an dich,Stefan und meinen Lieblingssee
    Brigitte

  9. Rena sagt:

    Super schick,Ellen, Kleid -passendes Jäckchen- und die Verarbeitung der Mitbringsel

  10. sylvie sagt:

    Echt toll. Sehr schick! Der Schmuck ist wirklich klasse. Solche Muscheln habe ich auch noch… hmmmm…
    Liebe Grüsse, Sylvie

  11. Dagmar sagt:

    Was für ein edles Outfit ! Sehr, sehr schön !

  12. elderberries sagt:

    Wunderschön, und sehr elegant! Toller Stoff für das Kleid, und das Jäckchen schau ich mir gleich noch mal genauer an 🙂

  13. sylvia sagt:

    sagenhaft chic, meine liebe! das schildkrötenkleid ist der hammer! mir gefällt die ganze zusammenstellung, aber das und der schmuck sind meine favoriten. so lässt sich der sommer herbeifreuen, oder?
    liebe grüße
    Sylvia

  14. Jessica sagt:

    Sehr, sehr schickes Kleid! Ganz toller Stoff und sehr schön kombiniert!

    Liebe Grüße, Jessica

  15. Helga sagt:

    …schön mal wieder etwas Genähtes von dir – das Kleid gefällt mir sehr gut und der Schmuck dazu ist sehr passend!

    Es grüßt dich *Helga*

  16. Karine sagt:

    Liebe Ellen, habe schon die SAberichte verschlungen. Auch heute so schön, der Stoff, das Kleid, der Schmuck und vor allem du. Liebe Grüsse, mal wieder aus dem fernen Osten, Karine

  17. griselda sagt:

    Völlig beeinduckenfd finde ich ja, dass du so zeitnah deine Urlaubsschätze verarbeiten lässt. Sehr konsequent und richtig.
    Und der Schmiuck passt super zu dem schlicht-schönen Kleid.
    Ich habe in meiner Knopftruhe immer noch unverarbeitete Tigeraugenknöpfe aus Südafrika, nach über 20 Jahren sollte ich die mal irgendwo annähen 🙂

  18. Katrin sagt:

    Sehr schick!

  19. Carolin sagt:

    Liebe Ellen,
    ganz bezaubernd ist dein Outfit! Danke, dass du mir deine Fundstücke anvertraut hast.
    Liebe Grüße aus dem wundervollen Porto, bis bald
    Carolin

  20. kaze sagt:

    Sehr schön und alls stimmig, wie immer bei dir liebe Ellen. ich finde auch die Plazierung der Schildkröte richtig gut. viele Grüße Karen

  21. Pingback: ein Leinenkleid – und zwei Tage Auszeit in einem verwunschenen Tal im Schwarzwald |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.