Ungewöhnlich

Beim Stöbern in den Fotodateien bin ich auf diese beiden Fotos gestoßen.

Ich mag die Idee, vollkommen profane Alltagsgegenstände zu verändern, zu verzieren, einen anderen Blick darauf zu lenken.

Gesehen im Mai 2010 im Rodin-Museum in Paris

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.