Verblühte Rosen

.

.

.

.

.

.

Dieser zauberhaft-charmante Satz trifft voll und ganz auf einen unserer Rosenstöcke vor dem Haus zu.
Er blüht üppig und unermüdlich – die letzte Rose schneide ich manchmal im Dezember! und trägt vornehme, lachsfarbene Rosen. Wenn sie verblühen, verändert sich ihre Farbe, sie werden grünlich und bekommen rosa-rote Flecken im Gesicht … und sind für mich schöner denn je!

.

.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.