women at work – im Kranz-Rausch!

Wenn die Oberdorfer Kreativfrauen sich treffen, dann ist das geballte Kreativität an einem Ort! Die letzten Werke (genäht, gehäkelt, gefilzt, fotografiert, gebastelt……) werden gezeigt. Die neuesten Zeitschriften liegen aus… und ich bin immer hin und weg, was so alles gewerkelt wird. Wir sind in Christas Garten und genießen den goldenen Oktobernachmittag. Idylle pur und ich frage mich, wann der Fotograf der „Landlust“ oder die Redakteurin von „Living At Home“ auftauchen und diese herrlichen Bilder aufnehmen.

 

kraenze_oberdorf_02

 

Stattdessen kommt „seelenruhig“ mit der Kamera und freut sich am bunten Treiben – an den großen Tischen, an denen Kränze gebunden werden, an der leckeren Kuchentafel, an herzhaften Hefeteilchen… dazu Kaffee, Sekt und was das Herz begehrt! Hagebutten, Eibe, Fetthenne, Hortensien in allen Farben, knallrote Beeren, deren Namen ich nicht kenne, Tanne, Tuja, Ilex, Ziergurken, Zapfen, Nüsse, Gräser und weißes Kraut (wie heißt es gleich?) und was weiß ich alles, werden zu den herrlichsten Kränzen verarbeitet.

 

kraenze_oberdorf_04

 

Zwei meiner Kränze sieht man auf den obigen Foto.

 

kraenze_oberdorf_05

 

Auch die Fallobstbirnen – gefädelt auf festen Zaundraht mit roter Samtschleife nennen sich mein eigen

 

kraenze_oberdorf_06

 

Christas Doppelkranz, vom Geweih gekrönt, findet enormen Applaus. Ist irre schön!!

 

kraenze_oberdorf_07

 

Blumig-üppige Kränze sind zu bestaunen, wie der von Elfi

 

kraenze_oberdorf_08

 

und dieser sparsam-zarte von Ingrid

 

kraenze_oberdorf_03

 

Hier sind unsere Werke alle versammelt.

Kreativ im Herbst war wunderschön mit euch allen! Danke!!!

 

kraenze_oberdorf_10

 

Ein besonderer Dank noch an unsere Gastgeberin Christa, die alles so wundervoll vorbereitet hat!

 

kraenze_oberdorf_09

 

Ich hoffe, wir haben die ein oder andere Leserin hier ein bisschen inspiriert?!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Kreativ, Liebes Leben, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu women at work – im Kranz-Rausch!

  1. Brigitte sagt:

    Wunderschön,
    man kann sich gar nicht daran satt sehen!
    So unterschiedlich, aber jeder Kranz bezaubert auf seine Art.
    Ich liebe den Herbst mit seinen Schätzen!!!!
    Liebe Grüße
    Brigitte

  2. Monika sagt:

    Hallo Ellen, danke für dieses traumhafte, herbstliche Farben-Feuerwerk an so vielfältigen Kränzen. Ich bin total entzückt. Danke auch für die Inspiration.

    Durch Oberdorf fahre ich ca. alle 14 Tage wenn ich die Tochter mit Familie in LA besuche.

    Monika

    PS: Dein Blog ist eine Wucht!

  3. mme ulma sagt:

    das klingt nach dem perfekten idyll.
    zusammengekränzte birnen; ich mag die idee so.

  4. griselda sagt:

    Das Gemeinsam-Werkeln ist mindestens genauso schön wie die Ergebnisse. Und wenn jeder etwas aus dem Garten mitbringt, dann konntet ihr wirklich aus dem Vollen schöpfen.
    (Hier ist gerade ein Vogelbeerkranz mein Liebling- aber den hab ich geschenkt bekommen. Zum Kränzebinden fehlt mir leider jedes Talent.
    Wobei: Birnen auf Draht, das bekomm ich hin 🙂 )

  5. Anita sagt:

    Wunderschön liebe Ellen, ich bin derzeit auch auf Zutatensuche für einen Kranz, Eure Kreationen sind wirklich sehr inspirierend 🙂
    Liebe Grüsse
    Anita

  6. Dagmar sagt:

    Wie traumhaft schön !
    Da bekomme auch ich Lust einen Kranz zu machen – und würde am liebsten gleich losziehen um nach den Zutaten zu suchen.

    Aber nach diesem wunderschönen Tag gestern, schüttet es gerade.
    (Abgesehen davon ist es noch dunkel)

    Danke an alle Oberdorfer Kreativfrauen und Dich für die Inspiration.
    Liebe Grüße – Dagmar

  7. yogiela sagt:

    Ein Kranz schöner als der Andere.
    Viele Anregungen zum Nachmachen.
    Einfach danke dafür!

  8. Rena sagt:

    *D*A*N*KE* – und guten Morgen liebe Ellen – für die herrlichen Bilder – Kranzträume – in allen Variationen – und manche neue Anregung – ausgewählt – gesammelt – umsetzen .
    Liebe Grüße mit einem Stück Herbsthauch aus dem Rheinland von *rena*

  9. wow, sind das wunderschöne Kränze!!

  10. tatjana sagt:

    mein mutter ist auch eine talentierte naturkranzbinderin. ich liebe so was. und in der gemeinschaft macht das ganze natürlich noch viel mehr spaß.

    herzlichst,
    tatjana

  11. FadenStille sagt:

    Ich kann mir richtig vorstellen, wie die Inspiration da einen Megaschub bekommt, es kitzeln gleich die Hände, die Augen gehen auf Suche, die Ideen nehmen Form an.
    Austausch, Motivation unter Gleichgesinnten und das bei dem Wetter……
    Freu mich auch aus der Ferne dran…..
    Liefs Anett

  12. Helga sagt:

    Hallo Ellen,
    tolle Bilder mit wunderschönen, herbstlichen Kränzen. Eine tolle Inspiraton, doch leider gelingt mir das Kränze binden überhaupt nicht. Ich hebe deshalb gerne ältere Kränze auf und bestücke sie mit frischen Materialien.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Helga

  13. kayko sagt:

    die kneipe im little italy , hat die einen Namen 😀 ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.