.. boy you turn me …

fruehling_01.jpg
Upside down boy you turn me…

fruehling_03.jpg
Inside out and round and round…

fruehling_02.jpg

Letztes Jahr waren wir im Val Lumnezia ein paar Tage beim Wandern.
Diese Skulptur steht in Chur in der Schweiz, wohin wir an einem Tag einen Abstecher machten.

Sie gefällt mir sehr gut. Der Mann ist vollkommen offen, beschwingt, glücklich. Mir wird fast schwindlig, wenn ich ihn da oben sehe! Macht er gerade einen ganz verrückten Vorschlag? Einen Heiratsantrag? Eine Liebeserklärung?

Die Frau sehen wir nur von hinten. Sie scheint nicht richtig dazu zu passen. Sie ist ein wenig reserviert – sie zögert, sich auf ihn und was das alles mit sich bringt, einzulassen. Vielleicht ist sie ja aber auch nur völlig überrumpelt und kann ihr Glück nicht fassen?

Was seht Ihr, wenn Ihr die beiden betrachtet??

Der Frühling mit seinen überbordenden Gefühlen passt für mich dazu. Man ist in Hochstimmung, weil die warme Jahreshälfte auf einen zukommt. Las Leben wird leicht und einfach, so scheint es einem. Oft habe ich im Frühling Lust, ein neues Parfum auszuprobieren, habe Spaß an bunten Farben, bunten Stoffen, freue mich über jede Blume, die im Garten blüht, über die Vögel, die zurückkommen, Nester bauen und mit Familienplanung beschäftigt sind – alles ist offen – alles scheint möglich…

Musik war bei mir in den letzten Wochen sehr im Hintergrund. Alles gleich zu viel – die Sinne schnell überfordert – Bedürfnis nach Ruhe. So ist das, wenn man zuviel im Inneren beschäftigt ist.

Seit ein paar Tagen bastle ich jedoch mit großem Spaß an meinem Sommersampler 2008. Ein paar von Euch wissen, dass ich seit Jahren zwei Sampler pro Jahr zusammenstelle. So eine Art Fazit über die Musik, die mir gefällt. Der Wintersampler ist ruhig, mit meditativen Stücken und besinnlicher Musik.
Beim Sommersampler geht es immer fetzig zu. Oft sind Sommerhits aus früheren Jahren drin zu finden – solche, bei denen man sich im Auto freut, wenn sie im Radio kommen, man volles Rohr aufdreht und mitgrölt (zumindest an den Stellen, wo man den Text noch weiß )
Schräg wird er mein Sommersampler und – ganz wichtig – viele Stücke laden zum Abtanzen ein!
Upside down you’re turning me….Ja, der 80er Jahre Hit von Diana Ross ist auch dabei.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.