40 Fragen – 40 Antworten

Rosa P. bat mich, das 40-Stöckchen doch aufzuheben. Rike, dir kann ich nichts abschlagen – ich hab mich gebückt – es wiegt schwer – ein wahrer Ast…

stoeckchen.jpg
Vor lauter Stöckchen die Fragen nicht sehen… dieses Foto entstand heute vormittag auf einem wunderschönen Frühlingsspaziergang auf dem Fußweg von Gattnau zum Schleinsee. Diese kräftig roten Weiden haben mir so gut gefallen, dass ich einen ganzen Arm voll geschnitten habe. Auch Palmkätzchen habe ich mitgebracht.

Aber nun die spontante Beantwortung von 40 Fragen….

1. wo ist dein handy: in der kleinen innentasche meiner handtasche

2. dein partner: freund, gefährte, geliebter, ritter, anker ….

3. deine haare: mag ich

4. deine mama: wichtige freundin

5. dein papa: frisch operiert und bester dinge!

6. lieblingsgegenstand: kann mich so schnell nicht entscheiden – vielleicht jetzt die kaffeetasse in meiner hand?

7. traum von letzter nacht: fast weg – erinnere ich nur an mein erstaunen im schlaf, plötzlich wieder lange haare zu haben

8. lieblinggetränk: kann und mag mich nicht festlegen

9. traumauto: mir fehlt für dieses prestigeobjekt die antenne – sicher soll es sein und ich mag gerne hoch sitzen – mag keine sportautos, bei denen ich das Gefühl habe, auf der Strasse zu sitzen

10. raum, in dem du bist: mein büro

11. deine angst: ?

12. was möchtest du in 10 jahren sein: gesund

13. du verbrachtest den gestrigen abend mit: stefan in ruhe zu hause – mit sauna und lektüre

14. was bist du nicht: falsch

15. das letzte, was du getan hast: zwischen beantwortung von Frage 14 und 15 die heutige zeitplanung mit meinem sohn david besprochen – er fährt nun ins breakdance-training nach lindau

16. was trägst du: alte jeans, schwarzer wollpullover aus den schottischen highlands

17. lieblingsbuch: kann mich nicht festlegen – lese momentan gerade mit größtem genuss und oft mit angehaltenem atem „der klavierstimmer“ von pascal mercier.

18. das letzte, das du gegessen hast: entenbrust, penne, zucchini à la crème

19. dein leben: ein weg

20. deine stimmung: ruhig, gelassen

21. deine freunde: wichtig

22. woran denkst du gerade: an ein liebes freundespaar, mit dem wir letztes wochenende einen sehr schönen abend verbracht haben

23. was machst du gerade: mit fließdecke um mich und café au lait vor mir den fragen nachspüren und versuchen schnell und spontan zu antworten

24. dein sommer: ein ganz besonders beglückendes lebensgefühl

25. im tv: so lange her – weiß ich nicht mehr

26. letztes mal gelacht: vorher beim mittagessen mit david zusammen über sprachliche kapriolen von stefan

27. letzes mal geweint: im februar

28. schule: mochte ich nie – habe immer lieber gearbeitet

29. was hörst du gerade: aufgeregtes vogelgezwitscher – die spatzen kümmern sich gerade intensiv um nachwuchs

30. liebste wochenendbeschäftigung: eine gelungene mischung aus bewegung, kreativität, wellness, geselligkeit und alleinsein

31 traumjob: ich habe so viele Ideen – könnte und kann mit vielen konzepten glücklich sein

32. dein computer: inzwischen unentbehrliches arbeitsinstrument. ermöglicht mir, einen großen teil meiner arbeit zu hause zu erledigen

33. außerhalb deines fensters: unsere garage, auf deren dachrinne immer wieder eine kleine meise sitzt.

34. bier: vor allem im Sommer – am schönsten ist der erste schluck

35. mexikanisches essen: nettes restaurant am taubenberg in lindau

36. winter: könnte zwei Monate kürzer sein

37. religion: natur

38. urlaub: sich glücklich treiben lassen

39. auf deinem bett: toile de jouy

40. liebe: das einzige was man im Leben versäumen kann

Uff. Ich habe mich durch das Dickicht des 40er Stöckchens gekämpft und wir sind auf unserem heutigen Spaziergang am Schleinsee angelangt. Wunderbare Atmosphäre. Keine Menschenseele, Ruhe und sanfte Sonne auf dem Wasser….

schleinsee.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.