seelenruhig

Abendessen für die Sinne

| 9 Kommentare

Müde kommen wir heim. Es war viel los und wir wollen eigentlich nur noch Eines: einen gemütlichen Abend zu Hause verbringen.

Wir sind nur zu zweit – die Lust und Energie zum großen Kochlöffelschwingen geht uns gerade ab. Da ist ein schöner Salat gerade recht. Sicher kennt Ihr aus Frankreich, wo er oft als Vorspeise gereicht wird, den „salade tiède“ – den lauwarmen Salat. Uns genügt er mit Brot zum Sattwerden. Hier eine Variation davon:

Schöner knackiger Salat – gerne verschiedene Sorten wie Eichblatt, Ackersalat… gemischt.
Eine gute Vinaigrette anrühren. Hühnerleber in der Pfanne knusprig braten – kurz vor Schluß klein geschnittenen Knoblauch dazugeben, salzen und kräftig mit der Pfeffermühle drübergehen. Leber auf dem bereits angemachten Salat anrichten.  Fertig! Baguette dazu und gerne ein schönes Glas Rotwein!

Wir genießen ein herrliches Mahl für die Sinne und die Entspannung kommt ganz von selbst!

Weitere Ideen für leckeren „salade tiède“: Picandou (Ziegenkäse) in der Pfanne erhitzen – über den angerichteten Salat geben und mit einem Rosmarinzweiglein krönen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.