seelenruhig

Afrikafeeling … hier auf der Terrasse

| 11 Kommentare

 

Das Polster des „Schmusebänkles“ und ein paar alte Kissen mussten neu bezogen werden. Denn die „Rosenromantik“ war sehr abgenutzt und verblichen.

Das“ Terrassenthema“ in diesem Jahr: Afrika

 

kartoffeldruck

 

Dazu habe ich einen Coupon Baumwollstoff der Farbe „Bitterschokolade“ mit Kartoffeldruck bearbeitet. Dreiecke in unterschiedlicher Größe in Kartoffeln geschnitzt und mit gold-metallic Textilfarbe auf den Stoff gedruckt. Beim Stoff habe ich mich für die linke Seite entschieden – da hängen die Fäden so schön raus und das gibt dem Ganzen mehr Leben.

 

terrassenkissen_03

 

Solch eine Idee kommt einem, wenn man die Stoffschränke und die Borten aufräumt. Stoff- und Resteverwertung.

Fellborte „Giraffe“ doppelt gelegt und zwischengefasst.

 

terrassenkissen_01

(Tischdecke: hat Stefan in Südafrika einer Zulufrau abgekauft. Batik ohne Fixierer. Leider nicht mehr so leuchtend schön, wie damals!)

 

Solche Projekte sind bei mir sehr „schlampig“ genäht – aber mit sehr viel Liebe. Sicher sind das für viele Schneiderinnen zwei Dinge, die nicht zusammenpassen.

Ich bin dann so im Elan, dass ich nur ganz grob abmesse, die Stoffe reiße, anstatt sie zu schneiden – viel zu ungeduldig bin ich und will sehen, wie alles im Endzustand aussieht!  Noch was: meine Kissen haben auch nie einen Reißverschluss. Ich nähe alles komplett zu und trenne zum Waschen einfach eine Naht wieder auf. Basta!

 

terrassenkissen_02

(Tontopf im Hintergrund: habe ich vor vielen Jahren in Saint-Paul-Trois-Châteaux (Drôme – Provence) auf dem Burkina Faso Markt gekauft)

 

Vier Kissen sind ebenfalls entstanden. Der braune Stoff hat nicht gereicht und wurde ergänzt durch Reste von festem Canvas  – siehe auch hier (klick)

 

stele_01

 

Wunderschön passend zur Stele – gefertigt von Ute – siehe Uraku (Seite wird noch überarbeitet)

 

stele_02

 

und damit man das Afrikafeeling komplett hat

 

terrassenkissen_04

 

gibt es jetzt noch ordentlich was auf die Ohren. Musik die in die Füße geht! Ich habe hier vor allem Erinnerungen an diverse Hüttenaufenthalte, wo sich zu diesen Rhythmen ein paar lebenslustige Frauen den Schlaf morgens auf der Terrasse aus den Knochen geschüttelt haben… herrlich!!!

 

Dreht einfach laut auf and ….here we go….

 

 

 

Habt schöne Tage und laue Sommernächte im Freien!

 

 

 

11 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.