seelenruhig

Alpenglück für alle Sinne

| 2 Kommentare

Wenn die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, der Boden feucht und wärmer als die Luft, kommt es zu einem ganz besonderen Phänomen: die Pflanzen drücken mit der Wurzelkraft das überschüssige Wasser nach außen.

Dieser Vorgang wird Guttation genannt und manche Kräuterkundige sind der Meinung, dass dieser Tropfen sehr wertvoll und voller kosmischer Energie ist.

Nach einer herrlichen Auszeit in der einzigartigen Bergwelt der Alpen – und nach dem Genuss von so einigen „guten Tröpfchen“ fühle ich mich energiegeladen und entspannt wie schon lange nicht mehr!

Eine ganz besondere Musik, die das Glück der Bergtage zum Ausdruck bringt könnt Ihr hier hören.
Hubert von Goisern und die Alpinkatzen ‚Da Juchitzer‚. (Album: Aufgeigen statt niederschiaßn )

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.