seelenruhig

Auf den Dächern von…

| 6 Kommentare

Ich schaue gerne nach oben – in den Himmel, in die Wolken, in schöne Laubbäume. Auch in Städten geht mein Bick immer wieder hinauf, zu schönen Fassaden oder Wetterfahnen auf Dächern. Vielleicht ist dieses Faible familienbedingt, denn mein Onkel war Kunstschmid und hat oft schöne Wetterhähne gemacht, an denen ich mich immer noch freue, wenn ich dran vorbei komme.

Die Katze auf dem Foto ist auch von ihm – ich liebe sie sehr und statt unser Dach schmückt sie die Terrasse, denn da habe ich sie viel öfter im Blick. Hier unten lebt sie allerdings auch gefährlicher – sie ist schon mal der Heckenschere zu nahe gekommen…

hier geht's zur Fotogalerie

Da ich gerade gerne mit Themen in Verbindung mit Fotostrecken experimentiere, gibt es heute die Webgalerie „Auf den Dächern von…“

Wetterfahnen in der Umgebung (gleich die erste: „Springpferd“ schmückt das Dach meines Geburtshauses in der Wasserburger Bucht) oder auch weiter entfernt (das andalusische Rassepferd ist auf einem Dach in Jerez de la Frontera zu finden), stolze oder eher ungelenke Wetterhähne, Engel, Hexen, Schiffe,… was da so alles los ist auf den Dächern der Welt!

Viel Spass beim Gucken!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.