seelenruhig

Das Ende der Nacht – der Beginn des Tages?

| 9 Kommentare

Ein Guru fragte seine Schüler, wie sie das Ende der Nacht vom Beginn des Tages unterscheiden könnten.

Einer sagte:“ Wenn man in der Entfernung ein Tier sieht und erkennt, ob es eine Kuh oder ein Pferd ist.“
„Nein“, sagte der Guru.

Wenn man in der Entfernung einen Baum sieht und erkennt, ob es ein Paternosterbaum oder ein Mango ist.“
„Wieder falsch“, sagte der Guru.

„Also, wie dann?“ fragten die Schüler.

„Wenn man in das Gesicht eines Mannes blickt und darin seinen Bruder erkennt; wenn man in das Gesicht einer Frau blickt und in ihr seine Schwester erkennt. Wer dazu nicht fähig ist, für den ist – wo immer die Sonne auch stehen mag – Nacht.“

Anthony de Mello

nacht.jpg

Foto: Nacht von Samstag auf Sonntag – verbracht auf der Totalphütte (2385 m) im Rätikon – oberhalb des Lünersees.
Heute früh morgens: Bergtour auf die Schesaplana (2965 m).

Heute abend: alle Viere von uns strecken und ausruhen…

Gut Nacht!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.