seelenruhig

Die Alhambra – einfach ein Traum…

| 9 Kommentare

Immer wieder eine Reise wert ist die Alhambra, die wunderschön auf einem Hügel in Granada liegt – von dort aus hat man einen tollen Blick auf die Sierra Nevada und auch auf die Stadt runter.
Diese 13 Hektar große Burganlage ist eines der schönsten Beispiele des Maurischen Stils der Islamischen Kunst.

alhambra.jpg

Innerhalb der Festungsmauer befinden sich die Alcazaba (Zitadelle) die Palacios Nazaries – (Nasridenpaläste), der Palast Karls des Fünften sowie diverse weitere Gebäude, wie eine Kirche, ein Kloster und ein Hotel. Daneben der Generalife (ausgedehnte Gartenanlagen)

Die Alhambra ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Europas. In diesem Jahr im Juli findet die Abstimmung statt: welche technischen und architektonischen Meisterleistungen der letzten 2.000 Jahre werden wohl im Juli zu den sieben neuen Weltwundern gewählt ?
Die Alhambra steht jedenfalls auf der Liste der engeren Auswahl und die Chancen sind groß, dass sie dazu gehören wird.

Hier eine kleine Fotostrecke dieses architektonischen Traums
Ein Besuch lohnt sich, denn noch viel schöner ist es, selbst alles dort zu entdecken und bewundern zu können.

Eine herbe Enttäuschung erwartete uns im Patio de los Leones, im Löwenhof. Die Löwen in der Mitte des Hofes waren weg – sie werden gerade restauriert. Da dieser Hof wirklich zu den absoluten Highlights des Alhambra-Besuchs gehört, will ich euch hier noch ein paar schöne Aufnahmen in Sepia vom letzten Besuch dort zeigen…

Vielleicht sollte ich noch sagen, dass man als Urlauber schon allerhand auf sich nehmen muss, um 1. überhaupt in die Alhabra reinzukommen und 2. auch noch Fotos machen zu können, auf denen keine oder zumindest wenig Leute zu sehen sind.
Die Internet-Vorbuchungen sind stets ausgebucht und so hieß es auch diesmal wieder früh aufstehen (6 Uhr – und bis nach 7 Uhr ist es in Spanien noch stockduster) – aufs Frühstück verzichten und dort anderthalb Stunden Schlange stehen um bei den ersten Besuchern dabei zu sein. Ist man zu spät, kann es einem überdies passieren, dass man gar nicht mehr rein kommt, denn es wird täglich nur ein bestimmtes Kontingent an Besuchern zugelassen.

Dennoch: es hat sich wieder einmal gelohnt!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.