die letzten Sommertage

Die Ernte läuft hier im und ums Dorf auf Hochtouren!

Williamsbirnen … ich liebe sie!

 

williamsbirnen

 

Rezept hier

 

Die Gläser im Vorratskeller stapeln sich. Mirabelle, Reineclaude, Birnen… aber auch Herzhaftes wie das leckere Paprika-Tomaten-Relish (klick)  zuhauf  – es geht so schnell wieder weg, dass ich kaum schauen kann! – dieses Jahr aromatisiert mit pimontón de la vera. Zum Reinlegen!

 

Urlaubszeit – derzeit für die Kollegin. Deshalb bin ich vermehrt hier im Büro anzutreffen:

geschaeftszimmer

Geschäftszimmer der DAV Sektion Lindau

 

minigolf

 

Schwimmen ist in diesen letzten Augusttagen nicht mehr sooooo  …. Alternativ gehen wir mit den Studentenkindern zum wunderschönen Minigolfplatz in Nonnenhorn, organisieren einen tollen Heimkinoabend mit leckeren Häppchen, machen tolle Spaziergänge am See

 

am_See_august

 

und genießen die herrlichen Wolkenbilder und die schöne Stimmung am Strand

 

am_See_august_01

 

Das Leben ist schön!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Kulinarisch, Liebes Leben, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu die letzten Sommertage

  1. Frau Frieda sagt:

    Liebe Ellen,
    bei Euch sieht es ja noch tatsächlich nach Sommer aus. Hier regnet es und alles ist grau in grau.
    Der Anblick der fertigen Einmachgläser erfüllt mein Herz. Schön, wenn die Natur noch genutzt wird.
    Hab‘ einen schönen Tag,
    Nicole

  2. dania sagt:

    herrlich – eingelegte birnen! der büroraum sieht freundlich aus, wenigstens.
    schwimmen an der gerberschanze wäre heuer im august für den wirbelwind wohl nichts gewesen. er hat nämlich (vor venedig) schon gefragt, ob wir da schnell (minimum fahrt 8h ;))) mal wieder hinfahren können. lindau hat ihm gefallen, kein wunder 😉
    das leben ist schön, ohja!
    lieben gruß
    dania

  3. Birgitt sagt:

    …ja wieso ist denn bei euch so schönes Wetter, liebe Ellen?
    da bin ich direkt neidisch…hier ist es so nass und kalt…aber deine schönen Sonnenseefotos erfreuen mich,

    lieber Gruß Birgitt

  4. Lunacy sagt:

    Ja, das Leben ist schön. Gerne würde ich auch in so einer herrlichen Atmosphäre arbeiten wie du. Schöne Fotos sind das.
    LG
    Anja

  5. Nana sagt:

    Liebe Ellen,
    wenn ich auch meist nur die „stille“ Mitleserin bin: Aber diesmal will ich in das Loblied über euer gesegnetes Ländle einstimmen! Ich hab mich nämlich letzte Woche selbst von der üppigen Pracht bei euch überzeugt, habe mir Lindau angesehen und bin sogar klammheimlich durch Nonnenhorn geschlichen- und hab ganz fest an Dich gedacht! Nur mit der Übernachtung hats spontan am See nicht geklappt(ja ich bin blauäugig!!) dann sind wir ins Hinterland nach Tettnang ausgewichen und haben dort trotz hochgezogener Gehwege noch ein Privat-Konzert des dortigen Fanfarenzugs erlebt! Ich komme wieder!!

  6. Ilse sagt:

    Einfach schee! Dazu der See!
    Das einzige was mich irritiert ist das Spiegelei auf dem Boden vor dem Klettergerüst.

Schreibe einen Kommentar zu dania Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.