Die Luft ein Archipel von Duftinseln

terrasse_01

 

Windgeschenke

Die Luft ein Archipel
von Duftinseln,
Schwaden von Lindenblüten
und sonnigem Heu,
süß vertraut,
stehen und warten auf mich
als umhüllten mich Tücher,
von lange her
aus sanftem Zuhaus
von der Mutter gewoben.

Ich bin wie im Traum
und kann den Windgeschenken
kaum glauben.
Wolken von Zärtlichkeit
fangen mich ein,
und das Glück beißt
seinen kleinen Zahn
in mein Herz.

 

Hilde Domin
( 1909 – 2006)

 

terrasse_02

Wochenend-Urlaubs-Grüße von unserer herrlichen Terrasse. Beglückender Ort…

terrasse_03

Oase ….

terrasse_04

 

Habt schöne Hochsommertage!!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Literatur, Lyrik, Zitate, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die Luft ein Archipel von Duftinseln

  1. Carolin sagt:

    wir hier an unserem geliebten See leben ja tatsächlich im Paradies und können nur geniessen – egal, ob Feierabend, Wochenende oder Urlaub – jeder Tag ist ein Traum!

    Bis bald – herzlichst
    Carolin

  2. Quer sagt:

    Herrlich in Text und Bildern!

    Ja, lassen wir Beine und Seele baumeln und das Glück in Schwaden wehen…

    Lieben Gruss,
    Brigitte

  3. Silbia sagt:

    Zu eurer Oase ein so feines Gedicht der Domin, das passt wunderbar!

    Liebe Grüße,
    Silbia

  4. Anita sagt:

    Schöner Text, besser kann man es kaum beschreiben. Mir geht es genau so. Dieser Sommer ist so intensiv und schön.
    Liebe Grüsse Anita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.