„Dreiländereck“

Japan meets Frankreich meets Russland

friday_flowers_01

Fensterbank = Blumenbank = Bücherbord

friday_flowers_04

In der schlichten, weißen Vase: Zweige der japanischen Zierkirsche, Birkenzweige, Weidenkätzchen, Rinde

friday_flowers_02

Stefan hat neulich eine Internetschulung gegeben – Italien, Dubai, Polen, Russland. Ratet, wer ihm die Matrjoschka geschenkt hat.

friday_flowers_03

Diese Woche zum Blättern, Schwelgen, Planen, Träumen, Genießen…. zwei Kochbücher der französischen Küche!

Und da seh ich noch das liebste Raumspray von Durance (miel et ambre) – wieder mal so ein Lieblingsprodukt, das plötzlich nicht mehr zu haben ist. Das geht uns häufig so! Wir entdecken ein Produkt (Massageöl, Raumspray, Duschgel…..) und nach einer Weile ist es einfach nicht mehr zu bekommen! Warum sie immer unsere liebsten Produkte vom Markt nehmen, ist mir ein Rätsel! Haben wir solch einen antizyklischen Geschmack?? Geht euch das auch oft so?

 

friday_flowers_05

 

Euch allen die besten Wünsche für ein wunderbares Wochenende – und nun gehen wir mal schauen, welch schöne Blumen bei Holunderblütchen und ihren Gästen heute in den Vasen stehen! Da heute Valentinstag ist, tippe ich auf allerhand Rosiges und Herziges?! Ich höre draußen übrigens frühlingshaftes Vogelgezwitscher! Lässt das Herz hüpfen!

Für die Schneiderinnen unter euch: interessant der Artikel von Thread & Needles für nähende Männer (klick)

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Kulinarisch, Liebes Leben, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu „Dreiländereck“

  1. limeslounge sagt:

    Guten Morgen
    Eine Fensterbank zum Dekorieren ist schon was feines, das vermisse ich manchmal –
    wir haben überall bodentiefe Fenster oder ganz hohe 🙂
    Hat halt andere Vorteile.
    Dass es Lieblingsprodukte auf einmal nicht mehr gibt, ärgert mich auch immer wieder,
    allerdings fällt mir das häufig bei Lebensmitteln auf.
    Liebe Grüße, Petra

  2. Doro sagt:

    ….Erinnerungen auf der Fensterbank,das habe ich auch gerne….
    Lieblingsprodukte sind so eine Sache! „Schwer zu Kriegen “ kenne ich auch,aber im www solltest Du doch eigentlich fündig werden,oder!?!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Doro

  3. Quer sagt:

    Wie schön und länderübergreifend das bei dir ist!
    Geniess das Valentinswochenende und sei lieb gegrüsst von
    Brigitte

    P.S. Das mit den Lieblingsprodukten (Lippenstift, Schreibpapier, Lieblingsduft), die plötzlich vom Markt verschwinden, habe ich auch schon schmerzlich erfahren.
    Tja, wenn man keinen Allerweltsgeschmack hat…

  4. Schöne Mischung und um das Kochbuch beneide ich dich sehr!
    Schöne Grüße
    Jutta

  5. Sanne sagt:

    Hallo Ellen,
    die blühenden Zweigen sehen so herrlich frühlingshaft aus. Wie schön!
    Sind das Apfelbaumblüten?

    Keine Ahnung, warum unsere Lieblingsdinge immer vom Markt genommen werden… mein Lieblingsparfüm gibt es auch schon lange nicht mehr. Und auch die Nachfolgerdüfte sind bereits wieder vom Markt verschwunden. Trotzdem mag ich keinen Allerweltsgeschmack haben. Sonst duftet ja jeder gleich, das wäre auch nicht so toll.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Sanne

  6. Rena sagt:

    ….so ein wunderschönes Stilleben auf deiner „Fensterbank“ – und zwischen Kirschblüten die russische Babuschka – herrlich! Ellen, ich schicke per Mail ein Bild – ich mußte so schmunzeln ;-)) weil es auf meinem Küchentisch ähnlich ausschaut.

    Liebe Grüße *rena*

  7. Bienekatja sagt:

    Ganz entzückend!Deine Zweige blühen wenigstens schon!
    Weiter unten den Schmuck finde ich auch ganz toll(ältere Posts).
    LGKatja

  8. kebo homing sagt:

    Blühende Zweige sind jetzt im nahenden Frühling was Feines…
    Schönes Wochenende,
    Kebo

  9. RAUMIDEEN sagt:

    Eine Fensterbank voller Ideen und Erinnerungen. Darf ich mir etwas zusammenstellen?
    Ich wähle die Matrjoschkas, da ich noch nie in Russland war. Ich möchte die Kirschblütenzweige, weil ich Japan so mag. Durch das französische Kochbuch möchte ich blättern. Die Französische Küche erinnert mich an meinen letzten Urlaub. Mein kleines Länderdreieck, zusammengestellt aus Deinem feinen Potpourri!
    Herzliche Grüße, Cora

  10. Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn aus kahlen, manchmal auch „tot“
    aussehenden Zweigen Blättchen oder Blüten sprießen …ich liebe es…und jedes Jahr ein bisschen mehr !!!
    Viele herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga
    P.S. Das Problem, daß Lieblingsprodukte plötzlich vom Markt genommen werden, kenne ich auch nur zu gut . Man geht in’s Geschäft, möchte nur schnell nach dem
    besagten Artikel greifen und….nirgends zu sehen…Panik…ich muß mich neu orientieren, etwas anderes auswählen, Zutatenlisten durchlesen…mich entscheiden…das kostet Zeit und Nerven !

  11. Schön hast du es Euch gemacht .. und ja das mit den Produkten kenn ich nur
    zu gut 🙁 ..
    Euch ein wunderbar sonniges und warmes Wochenende 🙂 .

  12. Birgitt sagt:

    …schöne internationale Zusammenkunft,
    ein frühlingshafter Strauß…ja, der Frühling ist da…die Vögel beginnen schon mit dem Nestbau,

    LG Birgitt

  13. andrea sagt:

    die blühenden zweige sind so wunderschön.
    liebste grüße und danke für deinen besuch.
    andrea

  14. Deine internationale Fensterbank gefällt mir richtig gut, besonders schön finde ich die zarten Kirschblüten. Frühling pur!
    Das Problem der verschwundenen Lieblingsprodukte hab ich leider auch schon oft erlebt. Hätte man es früher gewusst, hätte man sich einen riesigen Vorrat anlegen können, aber so steht man enttäuscht vorm leeren Regal. Doch dadurch lernt man manchmal auch wieder andere neue schöne Dinge kennen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.