ein kleiner Stein – und Blumen

… und immer wieder Astrid Lindgren! Wie Recht sie hatte!

Vielleicht wäre es gut, wenn wir alle einen kleinen Stein auf das Küchenbord legten als Mahnung für uns und für die Kinder:
NIEMALS GEWALT!
Es könnte trotz allem mit der Zeit ein winziger Beitrag sein zum Frieden in der Welt.

Astrid Lindgrens Rede hier (klick)

 

stein

 

Blumen: duftig-gelbe Mimosen, die von Südfrankreich träumen lassen, frisch-grüne Chrysanthemen

 

blumen_gruen_02

 

Zwei Filzbänder zusammengenäht frei nach der Idee von Johanna

 

blumen_gruen_01

 

dazu grüne Kerzen

(das Filzband stelle ich mir in der Weihnachstzeit auch wunderschön vor – mit passender Deko verziert…)

Daneben der Regenmacher, das mir mein Sohn als Kind gebastelt hat. Der Farbe wegen und auch weil das Geräusch immer wieder so schön ist!

Friday-Flowerday ! (klick)

 

Ihr da draußen!! Habt ein schönes Wochenende!

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Kreativ, Literatur, Lyrik, Zitate, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu ein kleiner Stein – und Blumen

  1. Du machst also den Regen.. grins!! Nein.. wir haben hier auch einen Deine zartgrüne Kombi ist wunderbar frühlingshaft! Herzlichst, Nicole

  2. ak-ut sagt:

    sehr schön luftig leicht – ein hauch von frühling 🙂
    euch auch ein wundervolles wochenende
    lg anja

  3. Dagmar sagt:

    Eine wunderschöne Deko – Frühling verheißend.
    Der bei uns noch so weit weg ist, es ist ganz winterlich und schneit schon wieder den ganzen Tag .

    Liebe Grüße
    Dagmar

  4. andrea sagt:

    Herzlichen Dank für das tolle Zitat und den Verweis auf die Rede von Astrid Lindgren. Ein sehr beeindruckender Text, den ich bisher nicht kannte. Vielen Dank auch für diese Information. Ein schönes Wochenende wünscht Andrea

  5. Rena sagt:

    Was für eine schöne Idee mit dem Filzband – danke, das werde ich nachmachen –
    Ja, und Steine…Holz meine Elemente ….sie liegen aus aller Herrenländer im Haus verteilt – bin „steinreich“ ;-)) ….ah, Ellen wie schön ein Regenrohr von deinem Sohn – meines ist aus Peru und hat wirklich den Klang wie prasselder Regen…schön!!
    Nicht zu vergessen Astrid Lindgren…….ja, wie Recht sie hatte – ich kannte ihre Rede nicht, danke dafür.
    ..ich übernehme, weil es mir so gefällt…..,DU da draußen schönes Wochenende***
    *rena*

  6. Helga sagt:

    Auch ich möchte mich dem Dank für den Hinweis auf die Astrid Lindgren Rede anschließen. Der Inhalt ist so treffend!
    Deine Deko ist ein schöner Farbklecks und dazu dieses tolle Filzband.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir Helga

  7. Judika sagt:

    Liniensteine von Deinem See liegen bei mir auch herum.
    Sieht so schön aus mit dem Filzband.
    herzlich Judika

  8. Quer sagt:

    Dein Eintrag ist in Wort und Bildern so schön und verträumt – ja, das müsste der Nährboden für Freude und Frieden sein.

    Auch dir ein in diesem Sinne reiches Wochenende, Ellen!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  9. mona lisa sagt:

    Verstärkt die Sehnsucht nach Frühling und frischem Grün.
    Doch was sagt Lindgrens Tomte Tummetott dazu? Warte ….
    Dir einen erfrischenden Sonntag mit einem Hauch Grün!

Schreibe einen Kommentar zu Rena Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.