seelenruhig

Filmtipp – Vier Minuten

| 4 Kommentare

vierminuten.jpg
Mehr Informationen zum Film: bitte auf das Bild klicken

Ein Sonntagvormittag ganz nach meinem Geschmack: Gemütlicher Brunch im Kulturzentrum Linse in Weingarten – anschließend großes Kino mit dem Film Vier Minuten

Ich stehe immer noch unter dem Eindruck dieses Films – Weltklassekino mit brillanten Schauspielern.

Monica Bleibtreu spielt die greise Pianistin Traude Krüger, die seit über 60 Jahren in einem Frauengefängnis Klavierunterricht gibt. Eine Schülerin wie Jenny, gespielt von Hannah Herzsprung, hatte sie noch nie. Höchst aggressiv, unberechenbar und verschlossen – früher ein musikalisches Wunderkind. Sie könnte einen bedeutenden Klavierwettbewerb schaffen, an dem sie trotz ihrer Haftstrafe teilnehmen darf.

Der Unterricht wird zum Kräftemessen zwischen Jenny und ihrer preußisch strengen Lehrerin – ein Lebens- und Liebesduell, das an den verborgenen Schmerz beider Frauen rührt. In einem furiosen Finale bleiben Jenny vier Minuten, um etwas zu tun, was niemand, auch Traude nicht, von ihr erwartet.

Seit Februar 2007 ist dieser Film in den Kinos – wobei man bei uns „auf dem (Kino)Land“ schon suchen muss, welches Kino die richtig guten Filme zeigt …

Ich kann nur sagen: unbedingt ansehen!!!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.