für meinen Liebsten

Eines Tages werden wir beide alt geworden sein, und nichts wird aufgebraucht sein von allem, was wir verschwendet haben.

Wolf Wondratschek

 

 

Foto: Schnappschuss von letzter Woche – die wir im Dauerfest verbracht haben

Dieser Beitrag wurde unter Kulinarisch, Liebes Leben, Literatur, Lyrik, Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu für meinen Liebsten

  1. Quer sagt:

    Hach, ist das schön! Und so wahr, die Aussage von Wondratschek.
    Danke dafür und herzlichen Gruss,
    Brigitte

  2. sylvia sagt:

    dem möchte (und kann) ich nichts mehr hinzufügen, außer: ganz wunderbar wahr…
    weiterhin einen schönen sommer wünscht
    Sylvia

  3. Sonja sagt:

    Das werde ich meinem Liebsten auch mal sagen! Es klingt so fein!
    Danke dafür
    Sonja

  4. Brigitte R. sagt:

    Meine Empfindungen endlich in Worte gefasst!
    Einfach wunderbar.
    Danke und liebe Grüße
    Brigitte

  5. rena sagt:

    Guten Morgen, Ellen,
    ………….perfekt ausgesucht ein wunderbarer Satz….auch meine Gefühle!!

    ein herzlicher Gruß *rena*

  6. Hanne sagt:

    Ach, wie süß! Das Geburtstagsfoto und die Worte 🙂 Nachträglich von mir alles Gute für deinen „Franken“ 😉

  7. Mona Lisa sagt:

    Der Satz kommt sicher vonHerzen und geht zu Herzen.
    Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar zu Quer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.