seelenruhig

Herbstdeko (nicht nur) mit Eicheln

| 5 Kommentare

 

Der Wald ist ein besonderes Wesen,
von unbeschränkter Güte und Zuneigung,
das keine Forderungen stellt
und großzügig die Erzeugnisse
seines Lebenswerks weitergibt;
allen Geschöpfen bietet er Schutz
und spendet Schatten selbst dem Holzfäller,
der ihn zerstört.

Siddharta Gautama Buddha

 

 

 

 

Herbstzeit – Erntezeit. Überall reife Früchte: im Wald, auf den Feldern, in den Gärten.

 

 

Eicheln und auch Kastanien verführen immer zum Spielen und Basteln wie zu Kinderzeit – deshalb haben sich hier auch ein paar bunte Pompons hineingeschmuggelt.

 

 

Die Temperaturen sind noch wunderbar – aber das Nähzimmer lockt auch. Es beginnt, nach längerer Abstinenz, so langsam wieder in den Fingern zu jucken.

 

Kuschelige Wolle und wärmende Stoffe liegen bereit.

 

*

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.