Herbstzeit – Hagebuttenzeit

Jedes Jahr im September-Oktober gehe ich mit der Gartenschere los und hole mir ein paar Hagebuttenzweige.

Sie sind so dekorativ – einfach so den Zweig in eine Glasflasche gesteckt (siehe ganz unten)

 

hagebutten_02

 

oder so wie hier an einem Zwirn aufgefädelt (linkes Glas) oder in den Bastring gesteckt, den ich um das rechte Glas gewickelt habe.

 

hagebutten_03

 

Abend im Kerzenschein leuchtet alles ganz warm und heimelig und

 

hagebutten_04

 

verbreitet eine herrliche Herbststimmung im Zimmer.

Rechts vom Glas: Maisblätter vom Feld. Da die Brunftzeit der Hirsche nun auch da ist, darf der hier natürlich nicht fehlen!

 

hagebutten_01

 

Aus der Seele hat mir neulich ja Griselda gesprochen, als sie meinte „es gibt ein paar wenige Sachen, die mich mit dem Herbst versöhnen:
Stiefel und Lammfelljacke, Feuer im Kaminofen und meine geliebten Flanellstoffe.“ … so ähnlich geht es mir auch. Die Wehmut und Melancholie beim Abschied des Sommers kommt immer auf – dann aber schicke ich mich drein und konzentriere mich auf die Dinge, die ich an der neuen Jahreszeit besonders liebe.  Der Herbst hat uns immer so viel Schönes zu bieten. Genießen wir ihn!!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Kreativ, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Herbstzeit – Hagebuttenzeit

  1. niwibo sagt:

    Oh ja, der Herbst hat auch seine schöne Zeiten…zum Beispiel die Weckmänner an St. Martin, die bunten Blätter und noch viel mehr.
    Er dürfte nur etwas wärmer sein….dass wäre ideal.
    Deine Ballonvase mit dem Zweig sieht klasse aus. Gefällt mir super. Ja, Hagebutten muss ich auch noch schneiden.
    Dir einen schönen Wochenstart, liebe Grüße
    Nicole

  2. ak-ut sagt:

    ganz wunderbar, deine stimmungsvollen zweige 🙂
    ich wünsche dir einen gelungenen wochenstart!
    noch im nebel versunken
    lg anja

  3. Quer sagt:

    Danke für deine wunderbare Hommage an den Herbst!
    Er hat tatsächlich so viel Schönes zu bieten.

    Liebe Grüsse in die neue Woche,
    ganz in Morgennebelstimmung gehüllt,
    Brigitte

  4. Susanne sagt:

    Das sieht so hübsch aus. Ich mag Hagebuttenzweige auch sehr gern. Wenn ich die nächste Hunderunde unternehme, muß ich daran denken, eine Schere einzustecken.
    LG von Susanne

  5. Dagmar sagt:

    Danke für die Inspiration – da greife ich doch agleich zur Gartenschere und ziehe los.
    Die Urlaubstage machen es möglich.
    Die innere Ruhe, die das sommerliche Treiben ablöst mag ich gerne am Herbst.
    Es ist diese heimelige Atmosphäre, die im Sommer nicht so präsent ist, da wir viel Zeit im Freien verbringen.
    Gerade in diesen Tagen, wo so viel Schlimmes in anderen Regionen passiert weiß ich es besonders zu schätzen.
    Liebe Grüße – DAgmar

  6. Frau Frieda sagt:

    Oh, wie schön!! Der Herbst zeigt sich bei Dir von seiner charmantesten Seite. Ganz schöööne Idee, da werde ich doch bei meiner nächsten Hunderunde die Gartenschere einpacken.. ähem!!
    Liebe Grüße und einen wunderbaren Wochenstart, Nicole

  7. Helga sagt:

    Eine sehr ansprechende herbstliche Dekoration. Schöner Einstieg in den Herbst – auch diese Jahreszeit hat seine besonderen Reize.

    Liebe Grüße *Helga*

  8. sylvia sagt:

    oh den herbst mag ich so gern! und deine hagebutteninspirationen noch viel mehr… diese zweige im großen glasballon haben was ganz besonderes, japanisch reduziert… diese orangenen lampionblüten gibts jetzt auch allüberall, die find ich auch so schön. lasst uns den herbst hoooochleben lassen… nur im november find ichs oft ein wenig trübselig, wenns nur noch tropft und trübt…
    liebe wochenandfangsgrüße
    sylvia

  9. Katrin sagt:

    Schön hast du es gemacht.
    Ich war auch gerade draußen und habe von unserer Rose einige Hagebuttenzweige abgeschnitten. Die Rose wächst seit einigen Jahren zwischen den Heckensträuchern. Nur die zahlreichen Dornen haben mich immer davon abgehalten, das eher schmucklose Gesträuch zu entfernen. Nur gut, denn dieses Jahr erfreute sie uns mit vielen rosa Blüten und nun mit ebenso vielen leuchtend roten Herbstboten.
    Und wenn meinen Blick über unseren Esstisch streifen lasse, fällt mir auf, dass ich hier drinnen auch dringend eine neue Deko brauche, denn die Hagebutten stehen im Treppenhaus neben einer großen Schale voll mit Haselnüssen vom eigenen Baum.
    Liebe Grüße

  10. Rita sagt:

    Zur Herbstzeit gehören für mich auf jeden Fall Hagebutten. Du hast sie wunderbar in Szene gesetzt. Gefällt mir ausgesprochen gut. Bei mir sind sie auch als Marmelade in Gläser konserviert worden. Macht mächtig Arbeit, aber auch maximaler Genuss.
    Liebe Grüße
    Rita

  11. Judika sagt:

    Liebe Ellen,

    die Hagebutten sehen wunderschön aus im Kerzenschein. Danke Dir für die Anregung. So einen großen Glasballon muss ich mir auch endlich besorgen.
    Ich mag den Herbst, wenn die Bäume sich färben, die Sonne ihre Kraft noch einmal aufbietet, gerade jetzt scheint sie durch den dichten Nebel zu mir herein ,ich liege mit dem Laptop im Bett und trinke einen Becher Kaffee, ein Ritual wenn der 12jährige auf dem Weg zur Schule ist und ich selber nicht sofort los muss.
    herzliche Grüße Margot

  12. Schön dein Herbstanfang .. 🙂 .

  13. kaze sagt:

    So stimmungsvoll, das nimmt schon für den schönen Herbst ein.ich liebe alle Jahreszeiten gleich intensiv, weil jede etwas hat, was ich gern mag. dieses jahr wollte ich mal maremalde aus Vogelbeeren machen, aber vorher mußss man sie finden. Liebe Grüße kaze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.