seelenruhig

Krippenfiguren – gestickt

| Keine Kommentare

Wenn Dagmar hin und wieder übers Wochenende zu Besuch kommt, dann bringt sie aus ihrem Maschinenpark schon mal eine davon mit … letztes Jahr war es die Filzmaschine. Damit befilzte ich z.B. diesen Schal oder zahlreiche Stulpen

 

 

 

Dieses Mal brachte sie die Stickmaschine mit. Ich kenne mich da ja gar nicht aus und habe mir gewünscht, dass wir zusammen Krippenfiguren sticken.  Die Stickdatei meiner Wahl  gibt es hier bei Kunterbunt-Design
– da interessierten mich zuerst mal Maria, Josef und das Jesuskind

 

 

und dann natürlich noch die drei Könige.

 


 

Sie sind meine Lieblinge, denn da konnte ich im Stofffundus so richtig nach den opulenten Stoffen graben (alte indische Decke – z.T. zerlöchert – zum Ausschlachten) und die Glitzergarne  benutzen

 

 

Hier noch ein weiteres „Set“ – zum Verschenken … wenn ich es übers Herz bringe denn ob das ein Nichtkenner überhaupt schätzen kann??

Man sagt da so: „na, das macht die Maschine doch von selbst!“ – das ist zum Teil wohl wahr, aber man überwacht sie dabei (zickt manchmal, wenn auch nicht oft), man muss die Stoffe wählen, ausschneiden, ständig den Faden wechseln, die Krippenfigur wenden, ausstopfen, zunähen …

Dieses Jahr wurde die Krippenbevölkerung bei Kunterbunt-Design noch durch Esel und Ochse erweitert. Wer also eine Stickmaschine und Lust auf ganz großes Kino im selbst gestickten Stall hat, der kann loslegen …. oder aber zum Lindauer Zeughaus-Weihnachtsmarkt gehen – da ist redlox   und hat schon jede Menge Krippenfiguren im Angebot!

 

 

 

Als leichtere Übung gab es dann noch ein paar „Lebkuchenhänger“ – Design von Anja Rieger (ja, das ist die Dame mit den Fischen am Freitag!) – oben aus Leinen

 

 

und hier aus Fleecestoff. Diese Anhänger sind so entzückend und ein schönes Geschenk!

 

Danke, liebe Dagmar für die schönen Stunden, die wir an deiner Stickmaschine verbracht haben!

 

 

Nachtrag – passt zur aktuellen Krippensituation…

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.