seelenruhig

Ist doch keine Kunst !

| 22 Kommentare

 

 

Kunst kommt von Können ? Na ja  – den Spruch kennt man ja …

Mein Bruder Rolf ist Kunstschmiedemeister und hat uns Kreativfrauen in seine alte Werkstatt eingeladen. Nach einer kleinen Besprechung bei Kaffee und Kuchen gingen wir gleich in medias res.

 

 

Dagmar am Plasmaschneider

 

 

Renate bohrt

 

 

ich lerne schweißen

 

 

und gehe gleich in Serie mit den Rohkörpern für geplante Stelen… derweil wird in der Esse das Schmiedefeuer angezündet und

 

 

Rolf erklärt mit viel Ruhe und Geduld die Basics.

 

 

Women at work …

 

 

Frau muss das Eisen schmieden so lange es heiß ist ! Hier entstehen Engelsflügel

 

 

Wir, die wir sonst mit weichen und leicht zu bändigenden Materialien wie Stoff und Wolle umgehen, sind fasziniert davon, dass wir auch Eisen nach unserem Willen formen können (na ja  – zumindest ein bisschen…)

 

 

Dagmar hat eine kleine Etagere geschmiedet

 

 

und Renate nicht nur zwei Engelsflügel, sondern auch noch diesen Räucherstäbchenhalter (der Draht dient nur zur Anschauung)

 

 

Auf meinen Stelen tummeln sich mittlerweile „Objekte“ aus Treibholz, Keramik, Eisenteilen … na ja …  ist ja keine Kunst! … sondern einfach Spaß am Tun, am Werkeln, am Ausprobieren, am Ideen umsetzen, Spielen und glücklich sein, wenn man am Ende ein paar tolle Teile nach Hause tragen kann, von denen man sagen kann „das habe ich selbst gemacht!“ 

Es hat riesig Spaß gemacht – wir haben große Lust auf einen Folgetermin in der Schmiedewerkstatt und unser Dank geht an Rolf, der das einfach sehr lässig gemanagt hat mit uns Frauen!

 

 

 

 

 

Wer meine Werke im heimischen Umfeld fotografiert sehen möchte, scrollt einfach nach unten…

 

 

 

Treibholz und  Stein

 

 

 

 

 

Treibholz, Filz, Keramik, rostiger alter Draht, alte Messingringe (aus dem Mülll gefischt), geschmiedeter Nagel als Auge

 

 

 

 

 

 

Treibholz, Lochblech (aus dem Müll gefischt)

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.