seelenruhig

La douce France

| 8 Kommentare

Immer wieder mal MUSS ich einfach französische Luft schnuppern, Französisch hören und sprechen, das weite Land genießen – ach wieviel Platz sie doch haben, die Franzosen  – und welch herrliche, vollkommen unterschiedliche Landschaften!

 

Kulinarisch ist Frankreich natürlich auch eine hervorragende Adresse! Vegeatrier und Veganer können sich gerne wegklicken, denn was nun kommt, werden sie nicht gerne mögen ….

france_01

 

wir dafür umso mehr!

 

In diesem Monat Mai, der vom Wetter her ja bislang sehr durchwachsen ist, waren wir schon zweimal in Frankreich.

Fotos oben: das Wochenende des 1. Mai gemeinsam mit unseren Freunden Renate und Sigi … schwelgten wir in Lothringen (Foto unten rechts Baeckeoffe (klick) in der Winstub in Metz. Foto unten links Terrineninhalt auf dem Teller, dazu feiner Elsässer Wein in den typischen Gläschen mit grünem Fuß.) und in der Champagne (oben links Confit de Canard mit dem weltbesten Gratin, rechts gebratene Foie Gras mit Apfelstückchen usw… dazu passt Champagner- und weil man vor Ort ist, nichts anderes all night long.)

 

france_02

Frankreich hat so viele schöne Ecken (hier besichtigten wir Notre Dame de l’Epine) – und am vergangenen, verlängerten Himmelfahrtswochenende ging es dann in die Vogesen/Elsass mit der DAV Sektion Lindau. Ich organisiere alljährlich ein gemeinsames Wanderwochenende mit den befreundeten Wanderern aus Chelles/Paris, Lindaus Partnerstadt.

 

france_03

 

Die Gruppe von insgesamt 51 Personen (deutsch und französisch bunt gemischt) war untergebracht in Lapoutroie / Le Bonhomme. Dort gibt es eine Unterkunft (zwischen Hütte und Hotel) für Sommer -und Wintersportler. Perfekt für unsere Gruppe und wie man unten sieht, ging es uns auch dort kulinarisch nicht schlecht. Ein Regentag und ein Sonnentag waren zum Wandern beschert, und wir genossen die Landschaft der rauhen, wenig besiedelten Vogesen in vollen Zügen.

 

france_05

 

Dass hier erbitterte Kämpfe zwischen den „Erzfeinden“ Deutschland und Frankreich ausgetragen wurden, bezeugt z.B. dieser Friedhof „Cimetière Duchesne“, am Fuße des Tête des Faux. Unsere Generation kann sich das zum Glück überhaupt nicht mehr vorstellen. Wie schön, freundschaftlich verbunden zu sein und zusammen zu wandern und zu schlemmen, anstatt sich zu hassen und zu bekriegen!!

 

 france_04

 

Vive la France!! Vive l’amitié franco-allemande!!

 

 Landschaftsfotos imago-logisch – Essensbilder seelenruhig…

 

 

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.