seelenruhig

Lauchsuppe mit Apfel – Sooo lecker!

| 12 Kommentare

Wir alle hier lieben sie!! Seit ich sie bei Lavaterra mitgenommen habe, gab es sie hier schon oft: Die
Lauch-Apfelsuppe mit Leberstreifen

Hier nochmals das Rezept (ohne Leber ganz toll auch für suppensüchtige Vegetarier!)

200 g Lauch
2 Äpfel
25 g Ingwer
10 g Butter
1/2 l Brühe
1/8 l Sahne
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
150 g Putenleber
1 Apfel als Einlage
Zitronensaft

Den geschnittenen Lauch in Butter anschwitzen. Äpfel ebenfalls klein schneiden und mit dem geriebenen oder gehackten Ingwer zugeben. Mit Brühe aufgießen und weich garen. Sahne zugeben und einmal aufkochen lassen. Mit dem Pürierstab mixen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Die Leber zuputzen und in gleichmäßige Streifen schneiden. Leberstreifen in Butter rosa braten. Den für die Einlage vorgesehenen Apfel in Würfel schneiden und mit der gebratenen Leber in der Suppe servieren.

Ich gieße immer mehr Gemüsebrühe zu als angegeben – wir alle mögen Suppen nicht gar so dickflüssig.
Gewürfelten Apfel geb ich auch nicht obendrüber. Ich mag alles schön püriert.
Aber Mengen und Zutaten kann man ja nach Lust und Laune abändern – das ist ja das Schöne und auch Kreative am Kochen!

Guten Appetit all denen, die nicht widerstehen können und sie nachkochen wollen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.