Monatsticker Dezember

Der Winter kommt pünktlich: Minusgrade, Schnee und Frost! Und viiiiiel dicker Nebel hier am Bodensee!

strandbad

 

Dieses Foto ist nicht repräsentativ  – aber es erinnert mich an einen unserer schönen Dezemberspaziergänge: Strandbad Nonnenhorn einsam und verlassen.

Es ist eiskalt und die täglichen, hinausgeschüttelten Brösel aus dem Brotkorb, locken nicht nur Vögel auf die Terrrasse. Mäuschen werden bei Hunger auch recht mutig!

maus

Die „letzten Treffen“ im Jahr werden zelebriert… ob Tanzgruppe, Treffs mit Freundinnen, Frauenfrühstück, Treff mit den Nähfreundinnen um das Jahr ausklingen zu lassen.. um die stade Zeit auch beim Wort zu nehmen, …. die Adventszeit ist da.

dezember

In der Bloggerwelt weihnachtet es sehr – allüberall Adventskalender aller Art, Adventskränze sind in diesem Jahr etwas rar – Bloggers stellen die Kerzen in Teller, Tassen, Gläser… und dekorieren drumrum. Viel Großzügigkeit mit schönen Verlosungen – von individuell und herzührend bis zur  kommerziellen Werbeplattform gestaltet. Miterleben wie das Internet sich rasant immer weiter ändert – ganz klar… der Kommerz nimmt mehr und mehr Raum ein. Eine wohl normale Entwicklung. Ich freue mich umso mehr über einige Blogs und Seiten, die ihre Individualität wahren und inspirierende und anregende Inhalte zeigen.

Die Post bringt so viel schöne Dinge! Briefe, Karten, Päckchen, Pakete … zum Teil sind die Päckchen selbst schon ein Kunstwerk für sich!

paket

 

Eine Dienstfahrt ins Montafon und eine ausgewachsene Bronchitis, die mich danach dann vollends niederzwingt – Termin beim Lungenfacharzt um der Sache auf die Spur zu kommen. Ein Behandlungsplan und gezwungenermaßen auch bei Vielem langsamer treten – einige Dinge bleiben auf der Strecke (Geschenke, Päckchen…. lernen, einfach nur mal annehmen)

 

Kreativ:

eine schöne Bikerjacke aus Antikleder / Innenseite Teddy – ich liebe sie!!

zwei kuschelige Loops aus feinen Strickstoffresten

gestrickt: kleine Quadrate 12 x 12 cm  für die große Patchworkdecke, die im Dorf versteigert wird. Das Geld wird vom Bürgermeister für Bedürftige hier im Ort verwendet.

geschmiedet: Treff mit Renate und Carolin beim meinem Bruder Rolf in der Werkstatt.

renate

Renate hat sich eine große Schale vorgenommen…

Pflichtnähen: Davids großer Vorhang aus Verdunkelungsstoff (genäht für die erste Studentenbude) ist nach dem Umzug zu kurz… also Stoff kaufen, , trennen, stückeln…

Eine Picknick-Couch-Auto….-decke aus edlem Stoff very british – gedoppelt mit braunem Fleece – für den Neffen zu Weihnachten genäht

Ein Kissen aus fake fur genäht – für die Nichte zu Weihnachten

Ein dunkelblauer Strickstoff – Pullover aus Ilkas tollem Schnitt zugeschnitten

 

Familie/Freunde

ein sehr nettes, spontanes Mittagessen hier zu Hause mit meinen Eltern und David

Langenargener Weihnachtsmarkt mit Besuch an Carolins Schmuckstand und dem Kauf eines Feuerkorbes

mehrere ausführliche „Telefonkaffees“ mit lieben Menschen, die in der Ferne wohnen – oft besser als jede Weihanchstkarte (aber viel Sprechen ist fatal bei Bronchitits…)

Wir machen ein Sonnwendfeuer auf der Terrasse mit Glühwein, Plätzchen, Kartoffelsalat und Wienerle – Familie, Freunde – ein netter Abend

sonnwendfeuer

 

Upcycel-Feuerkorb – Alte Waschmaschinentrommel – Form und Funktion ergänzen sich perfekt

 

Hospiz:

neue Wege für mich, dieses Ehrenamt anders, neu – auszufüllen.

 

Weihnachten und Zeit zwischen den Jahren:

unsere Jungs sind da – Zeit für gutes Essen, gute Gespräche, Spiele, Lesen, Spazier- und Saunagänge

Heiligabend mit Frühlingstemperaturen und einem heftigen Föhnsturm

Besuch von Freunden  – Besuch bei Freunden – gemeinsam Schmausen und das Jahr revue passieren lassen – Pläne für 2014 schmieden – glücklich und dankbar sein für das, was man hat – denn das ist unglaublich viel! Eine tolle Familie, Gesundheit. wertvolle Freundschaften, ein warmes gemütliches Zuhause am schönsten Ort und unsere große Liebe, die alles trägt und ohne die vieles nicht wäre, wie es ist.

 

12 Monatsticker  (klick) – 12 Monate randvoll mit Leben, Liebe und Freude.

Ein schönes Jahr geht zur Neige.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Liebes Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Monatsticker Dezember

  1. Liebe Ellen,
    Deine Schlussworte sagen ALLES, was es ausmacht.
    In diesem Sinne schicke ich Dir herzenswarme Grüsse und an Deinen lieben Stefan auch und wünsche Dir vor allem ganz ganz gute Besserung und viele Momente zum Krafttanken.
    Herzlichste Grüsse – auch von meiner Herzliebsten – von
    Hermann Josef

  2. Judika sagt:

    Liebe Ellen,
    beim Lesen habe ich Tränen in den Augen.
    wünsche Dir gute Besserung,
    Judika

  3. Carolin sagt:

    Liebe Ellen,

    ich schwelge in Gedanken an das Kunstschmieden bei Rolf (ein wahres Goldstück von Mensch, wie seine Schwester) und an eurem Besuch an meinem Stand.

    Schön, dass es dich gibt!

    Ganz liebe Grüße
    Carolin

  4. Magdalena sagt:

    ……und unsere grosse Liebe……

    Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.
    Mahatma Gandhi

    Daran teil-zu-nehmen, ist auch fuer mich beglueckend. Danke!

    Herzlich Magdalena

  5. Anita sagt:

    Du hast 2013 auch als schön empfunden, nicht wahr Ellen? Was Du so aufgezählt hast, hört sich sehr stimmig an. Bei mir war es auch überraschend schön und komischerweise hatte ich auch das ganze Jahr mit den Bronchien zu tun, Auch im Dezember wieder. Fischlein mit ähnlichen Wehwehchen 🙂 Für uns soll 2014 auch wieder ein gutes, angenehmes Jahr werden. Ich freue mich schon auf Deine Berichte.
    Liebe Grüsse an den schönen Bodensee
    Anita

  6. mona lisa sagt:

    Liebe, gepaart mit Demut und Dankbarkeit
    scheinen mir Garanten für ein erfülltes leben zu sein,
    ach ja: und die Fähigkeit, es zu genießen.
    Das scheint dir offensichtlich gut zu gelingen und du lässt andere daran teilhaben!
    Möge es so weiter gehen.

  7. Doro sagt:

    So schön,Dein Abschlusspost- alles Gute für 2014 und vor allem Gesundheit wünscht Doro
    P.S. Das Bild mit dem Mäusle ist Dir gelungen….

  8. tally sagt:

    Liebe Ellen,
    so viele Schönes hast du erlebt, so viel um dich. So viel Wärme.
    Hoffentlich kommst du mit deinem Behandlungsplan zu anhaltend guter Gesundheit.
    Beste Grüße an Mann und Sohn
    Tally

    PS. Ja, packt eure Tasche, hüpft in den nächsten Flieger – hier ist noch ein Zimmer frei 😉 🙂 Saludos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.