seelenruhig

nonchalant – der Sommer 2014! – #shopping im Bregenzerwald gsi

| 7 Kommentare

Der Juli neigt sich dem Ende zu …

noch ein letztes Streiflicht … dieses Julis 2014 … den wir in vollen Zügen genießen!

 

bezau_01seelenruhig

 

Shoppen im Bregenzerwald… da denke ich zuallererst an allerfeinste Käse aus den kleinen Sennereien, wo noch Handarbeit gepflegt wird. Da denke ich auch an tollen Speck, Kaminwurzen und Pfefferbeißer…. an wunderschöne Spitzen (klick) und überhaupt an tolles Kunsthandwerk – wertig, unaufgeregt, selbstbewußt,….

 

bezau_02

 

Wir waren (da wandern bei sintflutartigen Regengüssen doch nicht so viel Spaß macht und die schöne Aussicht sehr zu wünschen übrig lässt) bei der traditionsreichen Handwerksfirma in Bezau und haben die berühmten Holzschuhe mal in aller Ruhe angeschaut. Es gibt Clogs hinten offen oder geschlossen , immer mit Fußbett, flexibler Holzsohle, Fell vom Rind, schönes Zottelfell von der Ziege, sogar bunt gefärbte Felle – und dann auch noch Stiefel für den Winter, die so wärmen, dass man barfuß darin gehen kann!

 

bezau_03

 

Hier meine engste Auswahl. Ganz schlichte Clogs für mich – mit flexibler Laufsohle – da jedes Paar ein Unikat ist, muss man sich Zeit nehmen um „sein“ Paar“ zu entdecken. Der Fuß steht schon drauf… auf meinen neuen Clogs!

 

 

* für Unkundige: „gsi“ bedeutet im Bregenzerwald „gewesen“  (siehe auch hier klick)

 

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.