Hallo August!

Der Zenit ist überschritten… diese Worte fallen mir immer ein, wenn der August kommt.

 

hallo_august_02

Aber lassen wir keine Melancholie aufkommen – das hat Zeit bis September oder Oktober 😉

Hoffen wir auf einen sonnigen, hochsommerlichen Monat August mit Badetemperaturen, lauen Sommernächten, Sternschnuppen zuhauf und auf ein zauberhaftes Hochzeitsfest….

 

 

hallo_august_01

 

Die Blumen sind aus meinem Garten – eine intensiv duftende rote Rose und diese hübschen weißen Blümchen (wie heißen die bl0ß??), die auch im Glas bei der Kerze im Wasser schwimmen.

 

hallo_august_03

 

Die Vase ist eine upcycelte Sahneflasche – Zackenlitze und ausgeschnittene Filzdreiecke werden zur sommerlichen Wimpelkette.

Die Flasche hat auch einen Deckel und soll eigentlich mit essbarem Inhalt verschenkt werden.

Heute abend freuen wir uns auf ein Abendessen am Strand – und auf schöne Feuerwerke drüben in der Schweiz, wo der Nationalfeiertag gefeiert wird. Wir danken schon jetzt fürs schöne, kostenlose Spektakel und heben das Glas auf die lieben Freunde in der Schweiz!!

 

Freitagsblumen gibt es, wie jede Woche, bei Helga-Holunderblütchen zu bestaunen!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Liebes Leben, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Hallo August!

  1. Ich wünsche mir auch einen schönen sommerlichen August und denke jetzt noch nicht an den Herbst .
    Dein Freitagsblümchen gefällt mir gut .. aber bei den Blümchen kann ich Dir leider nicht helfen .. die köpfchen shen ja aus wie Gänseblümchen
    Vielleicht hast Du eine neue Sorte entdeckt : hochbeinige Gänseblümchen .. oder so 😉
    Schicke Dir liebe Grüße
    Antje

  2. Andrea sagt:

    Ein Hingucker, deine Flasche. Und auch die Schale mit den Blütchen drin.
    Es sieht danach aus, als könntet ihr es heute Abend schön haben. Auch, das ihr ein Feuerwerk geliefert bekommt.
    Das würde ich auch gerne sehen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Andrea

  3. Die weißen blümchen heißen Berufskraut. Bin auch nur durch diese Projekt draufgekommen. Schön sind sie.
    LG Siglinde

  4. Hanne sagt:

    Vor ein paar Minuten dachte ich auch….oh, schon August! Aber das ist ja noch ein HOCHSOMMER-Monat 🙂 Einen verlockend-schönen Tag habt Ihr da vor Euch! Viel Spaß. Ich habe heute und morgen ein Seminar….aber mir bleiben ja noch die Abende 🙂 Frankengrüße *Hanne*

  5. Jutta sagt:

    Deine Vase gefällt mir sehr gut, eine schöne Idee. Und auch deine Schwimmblüten mag ich besonders gerne. Nur dein Satz „Der Zenit ist überschritten“ frustriert nich gleich. Nein, ich will noch länger Sommer haben!!!
    Schöne Grüße
    Jutta

  6. dania sagt:

    so schön sommerabendlich, dein arrangement! passend für den august. ja, viele sternschnuppen! und es ist das berufekraut.
    lieben gruß und feines wochenende
    dania

  7. Astridka sagt:

    Danke für den Titel, den du mir heute verliehen hast! Ich kann momentan solchen Zuspruch gut gebrauchen…
    Deine wunderbar zarten Blütchen sind Berufekraut ( Erigeron ). Wenn die Blüten Rosaanteile haben, könnte es sogar das Spanische Gänseblümchen sein. Ich mag dieses Pflänzchen sehr, es gedeiht aber bei mir nicht.
    Ach ja, in der Schweiz wird wieder gefeiert – dann genießt einfach mit!
    Herzlichst
    Astrid

  8. eva sagt:

    grias gottle,
    au dei sträußle isch schee, des gfällt mr au.

    ohhhh, i will wieder an mein see nach langenargen ins „loch“ wo die
    segelboote liegen.

    griasle eva

  9. Hallo, bin neu hier
    ich hab deinen Kommentar bei Birgitt gerade gelesen,
    allerdings sind deine Bilder und auch die Schrift sooooo winzig, dass ich nichts erkennen kann, ich glaub schon, dass ich die Blümchen kenne, aber sie sollten deutlicher zu sehehn sein.
    Wenns geht, stelle deine Schrift mind. auf 12 oder 14 ein und die Bilder sollten nicht kleiner als 1024px sein.
    Viele Grüße
    Nähoma

  10. Birgitt sagt:

    …wie schön, dass du schon weißt, wie deine Blümchen heissen, liebe Ellen,
    die Kräuterfrau hat sie auch Feinstrahl genannt und so sehen sie doch auch aus…und mit ihren feinen Strahlen un die gelbe Mitte zaubern sie auch ein Strahlen ins Gesicht, wenn man sie genau betrachtet…vor allem wachsen sie ganz viel am Wegesrand…

    wünsch dir einen wunderschönen Abend
    lieber Gruß Birgitt

  11. RAUMIDEEN sagt:

    Eine Wasserschale mit Gänseblümchen und Kerzenlicht, wie hübsch! Dann hoffen wir doch auf einen schönen August, ich würde mich freuen.
    hab‘ ein schönes Wochenende, herzliche Grüße, Cora

  12. Dagmar sagt:

    Gewohnt schöne -und doch immer wieder kreativ überraschende – Deko im Hause (bzw. auf der Terasse) Seelenruhig.
    Ich finde die Idee mit der Sahneflasche genial – und übernehme sie gerne.

    Euch ein schönes Wochenende !!
    Liebe Grüße – Dagmar

  13. Quer sagt:

    Möge der August so freudig frisch bleiben, wie er begann und sich bei dir zeigt!

    Herzliche Grüsse,
    Brigitte

  14. Anita sagt:

    Du bringst ds Sommergefühl schön rüber.
    Liebe Grüsse

  15. gerlinde sagt:

    😉 stand heute auch erfuerchtig gegen 5 Uhr Nachmittags (= Winter und sonst schon wieder dunkel hier) vor der Terassentuere und erfreute mich an der alten Bauernregel ‚Zeit’/Helligkeit waehrend div. Jahreszeiten betreffend: „Neujahr um an Hirschensprung – Lichtmess um a ganze Stund“
    Dies so, da ja hier in Australien dann Anfang August aequivalent ist zu Europa’s Februar und ‚Lichtmess‘ zu dessen Monatsbeginn.

    Was Dein langbeiniges Gaensebluemchen betrifft, koennte es wirklich ein ‚Erigeron‘ sein; bei uns auch ’seaside daisy‘ genannt.

    Geniesse das Leben – man ist leider sooo lange tot!

    Ganz liebe Gruesse an Dich und Deine Lieben,
    Gerlinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.