Poncho!

In meinem Nähzimmer sind zwar allerhand Sachen entstanden – aber vor Weihnachten kann ich dir gar nicht zeigen – deshalb zeige ich, so wie im letzten Post, Dinge, die ich geschenkt bekommen habe und sehr liebe!

Christa -auch so eine kreative Frau aus Oberdorf – hat mir diesen Poncho geschenkt. Das ist ungefähr zwei Monate her – aber ich kann mich seither kaum von ihm trennen. Tolle braune Farbe, kuschelweich und  -warm,  superpraktisch – über den Pulli, die Lederjacke, als großer Schal – dabei auch sehr kleidsam! Und der Hammer ist… dass das auch noch eine Last-Minute-Geschenkidee wäre

 

 

denn es handelt sich hier um eine Decke namens Felicia. Die gibt es für n‘ Appel und n‘ Ei beim Schweden!

 

 

Einfach mittig bis zur Hälfte einschneiden, mit einem Satinband einfassen – fertig!

Viel Spaß beim Last-Minute-Geschenke nähen – und einen erholsamen 4. Adventssonntag! Der Adventskranz ist trocken wie Stroh und nadelt schon seit einer Weile… zum Glück haben wir einen wunderschönen Tannenbaum! Der wird nun geschmückt.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Poncho!

  1. Antje Frank sagt:

    Liebe Seelenruhig,

    der Poncho ist ein Traum 🙂
    Auf der Suche nach einem Poncho für mich bin ich auf Deine Seite gestoßen … als „nicht-talentiert-an-der-Nähmaschine“ muss ich nochmal nachhaken …
    „Einfach mittig bis zur Hälfte einschneiden, mit einem Satinband einfassen – fertig!“
    das wirft bei mir jede Menge Fragezeichen auf dir Stirn … ich würde mich riesig freuen wenn Du mir per Mail oder auch hier genauer erklären könntest wie das geht 🙂

    Ganz herzliche Grüße und Danke
    Antje Frank

  2. tally sagt:

    *ha-ha* Gestern habe ich mich beim Anprobieren in einen Pulli-Poncho verliebt, heute lande ich bei Schnittinspirationen bei dir!

    Ich wünsche euch ein wunderschönes Herbstwochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.